04.04.12 16:58 Uhr
 196
 

Los Angeles: Geklaute Luxusautos in Containern entdeckt

Einem Schmugglerring aus den USA, der auf den Handel mit Luxusautos spezialisiert ist, wurde nun ein Ferrari zum Verhängnis.

Sie mieteten den Wagen. Der Vermieter ortete den Wagen per GPS-Sender und wurde stutzig, weil sich dieser nicht bewegte. Zudem befand sich der Wagen am Hafen, wo ihn der Zoll später in einem Container fand.

Die Ermittler fanden insgesamt 16 Wagen. Der Gesamtwert belief sich auf 1,5 Millionen Dollar. Bisher wurde noch niemand festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Luxus, Zoll, Los Angeles, Schmuggler
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker
Oroville Staudamm beschädigt: Fast 200.000 Menschen evakuiert
Basketball: NBA-Legende Magic Johnson wird Berater bei den Los Angeles Lakers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 17:04 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde: im zweiten Absatz vlt. schreiben:
"[...] wurde stutzig, weil sich dieser längere Zeit nicht bewegte."
Ansonsten hätte der Vermieter wohl einen ziemlich aufregenden Tag, wenn bei jedem vermieteten Auto dass vor einem Restaurant, Tankstelle oder einer Ampel, der Alarm auf dem Rechner losgehen würde.
Kommentar ansehen
04.04.2012 17:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo war Randall Raines zu der Zeit?
-> http://de.wikipedia.org/...

Kleine Kritik an der News:
"Einem Schmugglerring aus den USA, der ...."
und dann im zweiten Absatz:
"Sie mieteten den Wagen."

Sie - die Schmuggler, und nicht Sie, der Schmugglerring ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker
Oroville Staudamm beschädigt: Fast 200.000 Menschen evakuiert
Basketball: NBA-Legende Magic Johnson wird Berater bei den Los Angeles Lakers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?