04.04.12 16:17 Uhr
 441
 

Jerusalem: Zwei ägyptische Sarkophagdeckel entdeckt

Die Antikenbehörde in Jerusalem gab nun bekannt, dass zwei ägyptische Sarkophagdeckel bei einem arabischen Antiquitätenhändler entdeckt wurden.

Anhand der Radiocarbon-Methode konnten die Deckel auf die Zeit zwischen 8. und 10. Jahrhundert vor Christus und sogar auf das 16. Jahrhundert vor Christus datiert werden. Der eine Sarkophagdeckel ist also mehr als 3.600 Jahre alt.

Die Deckel werden derzeit bei der Antikenbehörde in einem klimatisiertem Raum gelagert. Deren obere Schicht besteht aus Gips und wurde bunt mit dem Antlitz des Toten bemalt. Ägypten hat nun einen Antrag darauf gestellt, dass die Deckel wieder in ihre Heimat gebracht werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ägypten, Archäologie, Jerusalem, Fundsache, Sarkophag
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?