04.04.12 13:48 Uhr
 163
 

Schlechte Vorbilder: Eltern schimpfen zu viel im Auto

In einer Studie wurde festgestellt, dass das zukünftige Fahrverhalten von Kindern sich auch nach dem Verhalten der Eltern am Steuer richtet.

"Das Ergebnis dieser Studie sollte alle Eltern sehr nachdenklich machen, denn die verkehrsbezogenen Einstellungen und Verhaltensweisen in der Familie beeinflussen nicht nur das zukünftige Fahrverhalten ihrer Kinder sondern auch deren Unfallrisiko", so die Geschäftsführerin der Verkehrswachtstiftung Niedersachsen.

Die Eltern streiten zu oft über den gegenseitigen Fahrstil. Auch würden viele das Handy am Steuer benutzen. Die Befragung führte die Firma Continental bei 500 Kindern durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Kind, Streit, Eltern, Verhalten, Fahrverhalten
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 14:20 Uhr von Katü
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wo sollen es die Kinder sonst lernen? Die besten Ausdrücken kann man doch nur beim Autofahren lernen. ; )

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?