04.04.12 13:01 Uhr
 985
 

Fußball/Borussia Dortmund: Shinji Kagawa will ins Ausland

Der japanischen Mittelfeldspielers Shinji Kagawa von Borussia Dortmund hat bisher seinen Vertrag noch nicht verlängert.

"Wir wissen, dass er mit England und Spanien liebäugelt. Die Frage ist, zu welchem Zeitpunkt", so der Sportdirektor Michael Zorc.

Kagawas Berater Thomas Kroth sieht aber keine Eile den Vertrag zu verlängern, da sein jetziger noch bis 2013 läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ausland, Borussia Dortmund, Shinji Kagawa
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 16:06 Uhr von sicness66
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ähhh: Kagawa ist doch im Ausland...
Kommentar ansehen
04.04.2012 16:59 Uhr von MrFloppy89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja dann soll er halt gehen. Dann sollte man versuchen, ihn jetzt zu verkaufen um noch etwas Kohle zu bekommen. Gelohnt hat er sich mit seiner damaligen Abslöse von 350.000 Euro sowieso. Und mit Reus hat man auch noch einen sehr guten Ersatz.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?