04.04.12 12:32 Uhr
 26
 

Eishockey/NHL: Rangers schlagen Flyers und holen sich den Conference-Titel

Sie haben es geschafft! Die New York Rangers holten sich heute Nacht mit einem 5:3-Sieg über die Philadelphia Flyers den Eastern Conference-Titel und haben somit in den ersten drei Runden der Stanley Cup Playoffs Heimrecht. Es war der sechste Sieg im sechsten Hauptrundenspiel gegen die Flyers.

Fünf verschiedene Spieler trugen sich auf New Yorker Seite in die Torschützenliste ein. Besonderes Highlight: Während Artem Anisimov das zwischenzeitliche 3:0 erzielte, holte er zwei Strafzeiten gegen die Flyers heraus

Die Rangers können in den letzten beiden verbleibenden Spielen auch noch die Presidents´ Trophy, also Platz Eins der NHL-Gesamttabelle erreichen, der in allen vier Playoff-Runden Heimrecht garantiert.


WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Titel, NHL, Rangers
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?