04.04.12 11:01 Uhr
 184
 

Frankfurter Flughafen: Gericht verbietet Nachtflüge

Die Anwohner des Frankfurter Flughafens haben sich durchgesetzt. Seit Monaten protestieren sie gegen die Nachtflüge am Frankfurter Flughafen.

Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat am heutigen Mittwoch in diesem Fall zu Gunsten der Anwohner entschieden. Demnach dürfen keine Flüge mehr zwischen 23 und 5 Uhr stattfinden.

Bisher waren 17 Flüge erlaubt, doch die Anwohner klagten gegen die Regelung des Landes Hessen.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Frankfurt, Verbot, Flughafen, Nachtflugverbot
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 11:20 Uhr von Destkal
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
diese mimosen sollen sich mal nicht so anstellen. ein bisschen krach hat noch niemandem geschadet.
Kommentar ansehen
05.04.2012 12:22 Uhr von FellatioShot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptstraße / Flughafen: Ich verstehe diese Leute nicht.
Wann immer ich ein Haus oder eine Wohnung an einer Hauptstraße oder in der Nähe eines Flughafens bewohne, muss ich damit rechnen, dass die Hauptstraße irgendwann stärker genutzt oder der Flughafen ausgebaut wird.
In den meisten Fällen waren diese potentiellen Lärmquellen schon vor mir da. Nur weil es zum Zeitpunkt des Einzuges noch ruhig war, darf man nicht darauf hoffen, dass es auch die nächsten Jahrzehnte so bleibt.

[ nachträglich editiert von FellatioShot ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?