04.04.12 10:16 Uhr
 175
 

Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali erhält "Axel-Springer-Ehrenpreis"

Die couragierte Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali erhält für ihr Engagement als Frauenrechtlerin den "Axel-Springer-Ehrenpreis".

Die Islamkritikerin "steht für den kompromisslosen Kampf um die Rechte muslimischer Frauen", erklärte Marc Thomas Spahl, Direktor der Axel-Springer-Akademie.

Der von Friede Springer gestiftete Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, Springer, Ehrenpreis, Islamkritik
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2012 10:42 Uhr von Kurioso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott: ich dachte nach der vernichtenden Entlarvungsdoku über ihre Person...

http://www.youtube.com/...

...und ihrer nicht zu leugnenden Pseudoidentität, die komplett auf Lügen basiert, und in der Doku teils von Behörden, und teils sogar von eigenen Familienmitgliedern bzw. Bekannten entlarvt wird, sei diese Frau eh schon am Ende der Kredibilitätskette angekommen. Aber nein da bekommt man auch noch einen Preis für jahrelange Verarschung, und Irreführung. Merkwürdige Frau, mit einer sehr merkwürdigen Agenda, und einer bestimmt garnicht mal so merkwürdigen jedoch sehr wahrscheinlichen katastrophalen Bestimmung.

[ nachträglich editiert von Kurioso ]
Kommentar ansehen
05.04.2012 11:29 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für Deinen Kommentar, ich wollte meinen schon auf ein "PEINLICH!" beschränken...

Aber wenn die anscheinend extra von Springer gezüchtet wurde, ist der Preis einerseits folgerichtig und bleibt andererseits in der Familie... :-D
Kommentar ansehen
05.04.2012 11:51 Uhr von Kurioso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: "Aber wenn die anscheinend extra von Springer gezüchtet wurde, ist der Preis einerseits folgerichtig und bleibt andererseits in der Familie... :-D "

Möglich wärs, aber das sowas einen Preis bekommt, senkt ja nicht nur ihre eigene und ohnehin schon praktisch garnicht vorhandene Kredibilität sondern gleichzeigtig auch die der Axel-Springer Akademie. Also ist A-S auch nur ein weiterer Offshot der globalen Agenda, um sinistre Provokateure und Pseudogebildete auszuzeichnen. Gut zu wissen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?