04.04.12 09:23 Uhr
 493
 

Bankräuber-Outfit war so schräg, dass Bank-Angestellte dachte, es wäre Fasching

Eine Angestellte in der Sparkasse Gatersleben, erzählte nun von einem Banküberfall im November des letzten Jahres. Der Bankräuber kleidete sich jedoch so komisch, dass sie im ersten Moment dachte, dass es sich um ein Faschings-Kostüm handele.

Mit einer Scream-Maske, rosa Putz-Handschuhen und einem Beil kam er in die Bank. "Was ist denn los?", fragte sie ihn verdutzt. "Das ist ein Überfall!", rief er.

Erst als er ihr das Beil an ihren Hals hielt, merkte sie, dass er nicht scherzte. Er floh mit 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Angestellte, Outfit, Bankräuber, Fasching
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 11:23 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Im November?? Soviel zum Thema "News".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?