04.04.12 09:23 Uhr
 511
 

Bankräuber-Outfit war so schräg, dass Bank-Angestellte dachte, es wäre Fasching

Eine Angestellte in der Sparkasse Gatersleben, erzählte nun von einem Banküberfall im November des letzten Jahres. Der Bankräuber kleidete sich jedoch so komisch, dass sie im ersten Moment dachte, dass es sich um ein Faschings-Kostüm handele.

Mit einer Scream-Maske, rosa Putz-Handschuhen und einem Beil kam er in die Bank. "Was ist denn los?", fragte sie ihn verdutzt. "Das ist ein Überfall!", rief er.

Erst als er ihr das Beil an ihren Hals hielt, merkte sie, dass er nicht scherzte. Er floh mit 10.000 Euro.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Angestellte, Outfit, Bankräuber, Fasching
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 11:23 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Im November?? Soviel zum Thema "News".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?