04.04.12 09:02 Uhr
 301
 

Daten über gefährliches Vogelgrippe-Virus sollen nun doch veröffentlicht werden

Seit Monaten wird über die bedrohliche Vogelgrippe-Variante, die Forscher in einem Labor züchteten, heftig diskutiert. Der mutierte Virus ist hoch ansteckend und über die Atemwege übertragbar.

Nach langem hin und her sollen die Daten der Studie nun doch veröffentlicht werden. So entschied das Gremium der US-Regierung für Biosicherheit (NSABB). Allerdings wurden die Daten so überarbeitet, dass ein Missbrauch zur Schädigung anderer nicht möglich ist.

Ebenso sei es doch nicht so tödlich wie erst behauptet. Die US-Regierung will nun, nach den hitzigen Debatten über die Risiken der Virenforschung, die bereits geförderten Forschungsprogramme genauer unter die Lupe nehmen um sie eventuell entschärfen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Virus, Veröffentlichung, Erreger, Vogelgrippe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 10:21 Uhr von esKimuH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Allerdings wurden die Daten so überarbeitet, dass ein Missbrauch zur Schädigung anderer nicht möglich ist."

Wenn das so ist, dann ist das doch okay...
Denke wenn jemand so einen Virus züchten kann und will, wird er aber dennoch an die benötigten Informationen kommen.

[ nachträglich editiert von esKimuH ]
Kommentar ansehen
04.04.2012 13:04 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_shut: sprech dich ruhig aus .
.."ich denke um einen biologischen Kampfstoff daraus zu
machen"...
Einen Virus, der dann genau weiß wer Freund oder Feind ist.
Der weiß wo die Grenzen verlaufen , und sich auch nicht
an Bord von Flugzeugen oder Schiffen schmuggelt.
Ein Supervirus mit Gehirn , du kriegst Schnupfen ,ich nicht.
Klasse.Gut hinterfragt. Eben das übliche.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
04.04.2012 22:14 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mindestens: ebenso harmlos, wie die Atomkraft - Gefahr für die Menschen besteht selbstverständlich niemals!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?