04.04.12 08:07 Uhr
 359
 

Studie: Trinkgelage am Ballermann mit kirchlichen Ritualen vergleichbar

In seiner Studie "Ballermann. Das Buch" beschreibt Sacha Szabo, warum die Feiergemeinschaften am Ballermann mit kirchlichen Ritualen vergleichbar sind.

In einem Interview führt er aus, dass eine traditionelle Feiergemeinschaft vor allem "in der katholischen Kirche stark ausgeprägt" ist und diese nun beispielsweise in Mallorca "parareligiös eingesetzt" werden.

Für Szabo sind demnach "Trink- und Glaubensgemeinschaft" nicht weit voneinander entfernt. Trinkgemeinschaften sind für ihn nicht inhaltsleer. Er stellt sogar Bezug zur kirchlichen Transsubstantiation her und sieht in der Sangria den Ersatz für den klassischen Wein und somit für das Blut Jesu Christi


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Studie, Alkohol, Katholische Kirche, Ballermann
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 09:00 Uhr von supermeier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest was die geistige Qualität betrifft: sind Ballermanngelage und ideologische Versammlungen kaum voneinander zu unterscheiden.
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:10 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na irgenwie: muss man das doch rechtferitgen, aber mit kirchlicher tradition???

meines erachtens sehr weit hergeholt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?