04.04.12 06:44 Uhr
 555
 

"Einsame Wölfe" - Neue Terrorgefahr in Deutschland

Der Geheimdienst nennt sie "Einsame Wölfe", Terroristen die für den Dschihad kämpfen, allerdings ohne Bezug zu einer Gruppierung, wie zum Beispiel Al-Qaida, sie kämpfen alleine.

Diese Terroristen holen sich ihre Pläne für Bomben aus dem Internet "How to Build a Bomb in the Kitchen of Your Mom" oder aus dem Magazin von al-Qaida "Inspire".

"Wir haben in den letzten zehn Jahren mehr Fälle von organisierten Gruppierungen gehabt. Das ist die traditionelle Form von Terrorismus. Aber der einzige erfolgreiche Anschlag ist von einem Einzeltäter am Frankfurter Flughafen verübt worden", so Heinz Fromm, Verfassungsschutz-Präsident.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Bombe, Al-Qaida, Terrorgefahr
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"
Moschee in Dresden: Mutmaßlicher Bombenleger und Pegida-Anhänger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?