03.04.12 22:49 Uhr
 210
 

Fußball/Champions League: Bayern München siegt gegen Olympique Marseille

Am heutigen Dienstag traf der FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League auf Olympique Marseille. Bayern gewann das Spiel mit 2:0.

Ivica Olic schoss bereits in der 13. Minute das 1:0 für die Münchner. Auch das zweite Tor erzielte Olic in der 37. Minute.

Morgen trifft Real Madrid auf APOEL Nikosia. Der Sieger aus dem Spiel trifft im Halbfinale auf den FC Bayern München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Sieg, Champions League, Viertelfinale, Olympique Marseille
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 23:55 Uhr von MorgenMensch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Morgen trifft Real Madrid auf APOEL Nikosia. Der Sieger aus dem Spiel trifft im Halbfinale auf den FC Bayern München. "
Das ist falsch. Nikosia könnte 2:0 gewinnen und sind trotzdem nicht weiter. Folglich spielen sie auch nicht gegen den FC Bayern.

[ nachträglich editiert von MorgenMensch ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?