03.04.12 22:01 Uhr
 2.111
 

Sydney: Nur nackte Besucher im Museum erwünscht

Künstler Stuart Ringholt startet Ende April ein neues Kunstprojekt. Im Museum of Contemporary Art in Sydney (Australien) wird er an drei Abenden nackt durch die Ausstellung führen.

Der Clou dabei: Auch die Besucher sollen komplett nackt sein, zudem müssen die Gäste volljährig sein. Zwei der drei Veranstaltungen zum Preis von umgerechnet 17 Euro sind bereits ausverkauft.

Das Thema der Ausstellung lautet "Angst und Verlegenheit". Museumsbesucher müssen keine Angst vor neugierigen Blicken haben, die Veranstaltungen starten erst nach Ende der offiziellen Öffnungszeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, nackt, Künstler, Besucher, Führung, Sydney
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2012 00:30 Uhr von random-frostie
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Ist klar damit ich mir dann die hässlichen Körper zu den Gesichtern der hässlichen Allgemeinbevölkerung angucken muss? Ne danke! :P
Kommentar ansehen
04.04.2012 08:59 Uhr von askmike72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ist dann gut geheizt, in Australien wird es jetzt Winter!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?