03.04.12 21:25 Uhr
 981
 

Männer sind schlechter für die Umwelt als Frauen

Frauen leben aufgrund ihrer Ernährung gesünder als Männer. Nun wurde jedoch auch wissenschaftlich belegt, dass Frauen besser für die Umwelt sind als Männer.

Aufgrund ihrer gesünderen Ernährung mit weniger Fleisch und Butter verbessert sich die Wirkung auf den Treibhauseffekt und den Flächenverbrauch.

Falls Männer sich den Frauen in der Essgewohnheit anpassen würden, würde man damit jährlich 15 Millionen Tonnen Treibhausgase und 60.000 Tonnen von zu Düngemittel verarbeitetem Ammoniak von der Umwelt fernhalten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, Umwelt, Ernährung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewiss