03.04.12 19:45 Uhr
 696
 

Sehstörungen treten oft wegen Verengung der Halsschlagader auf

Hinweisen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Berlin zufolge sollte man bei plötzlich auftretenden Seh- oder auch Sprachstörungen unbedingt einen Arzt konsultieren.

Eine Verengung der Halsschlagader sei oft einer der Ursachen. Diese Warnzeichen für eine mögliche Durchblutungsstörung sollten schnellstmöglich durch einen Arzt abgeklärt werden.

Bei zehn Prozent der Schlaganfall-Patienten war die Verengung der Halsschlagader die Ursache, bei ischämischen Hirninfarkten sogar bis zu 25 Prozent. Über eine Ultraschalluntersuchung erfolgt die Diagnose. Bei mehr als zwei Drittel Verengung der Adern wird eine Operation empfohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schlaganfall, Ultraschall, Halsschlagader, Sehstörung
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 20:58 Uhr von Sonny61
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Deshalb bekomme ich immer einen dicken Hals, wenn ich Google oder Facebook lese!
Kommentar ansehen
03.04.2012 23:18 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Och Leute: Es sind genaue diese Informationen, die es Leute so schwer macht Erste Hilfe anzuwenden. Niemand weiß mehr richtig wie die stabile Seitenlage geht, weil von überall andere Informationen kommen.

Damit mein ich in diesem Fall, für den Patienten/Betroffenen ist es in dem Moment Schnurzpiepegal wo die akkute Durchblutungstörung sitzt. Verwaschene Sprache, verschwommenes Sehen, hängende Gesichtspartie = Schlaganfallverdacht = Notruf!

Den normalen Bürger verunsichern solche medizinischen Details mehr als sie informieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien für Comiczeichner vergeben werden
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?