03.04.12 13:21 Uhr
 13.325
 

Südkorea: Mann plant perfektes Verbrechen und erstickt Freundin mit Krake

Ein Südkoreaner wollte offenbar das perfekte Verbrechen begehen und hat seine Freundin mit einem Kraken getötet, um einen Erstickungstod vorzutäuschen.

Die Polizei dachte zunächst, dass die 24-Jährige beim Verspeisen eines Tintenfisches erstickt sei - in Wirklichkeit ermordete jedoch ihr Freund sie mit dem Tier.

Der 31-Jährige wollte die Lebensversicherung seiner Freundin in Höhe von 133.000 Euro kassieren. "San Nakji" - lebender Oktopus - ist in Südkorea eine Spezialität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Südkorea, Freundin, Verbrechen, Krake, Oktopus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 13:38 Uhr von Diego85
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Puh: Wann lernen die Leute mal das Tintenfisch und Krake zwei verschiedene Tiere sind?
Kommentar ansehen
03.04.2012 13:47 Uhr von fumah88
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
@neo: ja tun sie wirklich und dabei sterben gelegentlich welche, weil sich die tentakel im rachen festkleben...

was für spinner... >_> lebende tiere essen ist doch krank
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:03 Uhr von Didatus
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@NeoCortex: Nicht nur die Koreaner. Die Japaner essen sowas auch gerne. Dort gibt es auch ein Gericht, wo ein Fisch zur Hälfte gekocht wird. Da wird ein großer Fisch mit dem Hinterteil in kochendes Wasser gehängt. Der vordere Teil bleibt roh. Der Fisch bewegt dann auch noch weiter seinen Mund. So wird er auch serviert. Hinten gekocht und vorne bewegt sich noch der Mund. Die haben teilweise schon komische Essensbräuche.

Was mir gerade noch einfällt: In der Original Version des Films Oldboy kann man sehen, wie der Hauptdarsteller einen lebendigen Octopus isst. Da zappeln noch die Tentakeln aus dem Mund raus.

[ nachträglich editiert von Didatus ]
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:06 Uhr von Didatus
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Link: Hier noch ein Link zu dem Ausschnitt: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:48 Uhr von guitar.gangster
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Verbrechen ja angeblich so perfekt war, wieso ist es dann aufgeflogen?
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:51 Uhr von mpex3
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Dem gewöhnlichen arier: Genügt halt seine Currywurst und sein Schnitzel.
Pervers ist das was in unseren westlichen Küche an Zusatzstoffen im essen ist.
Kommentar ansehen
03.04.2012 15:01 Uhr von CrazyWolf1981
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde: nicht verurteilen was andere essen, nur die Tierquälerei dort ist das Problem. Auch wenn man es bei uns nicht als gut bezeichnen kann wie mit Tieren umgegangen wird, ist es doch immerhin ein anderer Standard als dort.
Kommentar ansehen
03.04.2012 15:56 Uhr von HappyEnd
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Also das mit dem halb gekochten Fisch: habe ich mir jetzt auf Youtube angeschaut und nicht zu ende geschaft. Die lachen und sagen sowas wie oh du armer Fisch. Also sowas finde ich wirklich krank. Wenn dann soll das Tier wenigstens einen schnellen Tod haben. Sowas würde ich sogar als ernsthaft krank und extrem Herzenskalt bezeichnen.
Kommentar ansehen
03.04.2012 16:06 Uhr von 1234321
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Ich hoffe Nordkorea hat seine Atombombe bald: fertig, damit das Elend endlich ein Ende nimmt.
Kommentar ansehen
03.04.2012 16:13 Uhr von onecryeu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2012 17:22 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mensch: die Krone der Schöpfung....
Kommentar ansehen
03.04.2012 18:53 Uhr von Thundriss
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds lustig: wie alle meinen der lebende fisch wird in japan gegessen :D der ist eine shanghai spezialität :D (shanghai=China) die japaner haben gerne rohen fisch aber lebendiges sind meist die chinesen :D
Kommentar ansehen
04.04.2012 08:43 Uhr von Norman-86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ohjee: Was ist das den fürne eklige scheise, habe mir mal dazu videos angeschaut alter ist das voll ABARTIG..

borr könnt kotzen -.-
Kommentar ansehen
04.04.2012 20:37 Uhr von neminem
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: na ob das mit gnade zu tun hat mit dem löwen oder eher mit pragmatismus und restrisikoabschaltung, lass ich mal im raum stehen.

im übrigen sind das was man meistens noch so sieht an "lebendigem" tier nur noch nervenzuckungen. und ein fisch empfindet im übrigen auch keine schmerzen. zugegeben jedoch stress.

und was in deutschland so abgeht mit massentierhaltung ist nicht besser. kann man eh schon schlecht genug vergleichen, aber was solls.

wie ging nochmal der spruch von stalin mit der tragödie und der statistik?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?