03.04.12 13:13 Uhr
 6.857
 

England: "Geister-Baby" ohne Blut geboren - Transfusionen hielten Kind am Leben

In England ist ein Baby auf die Welt gekommen, das kein Blut im Leib hatte. Das so genannten "Geisterkind" hatte einen verschwindend geringen Hämoglobin-Wert und damit medizinisch kein Blut in sich.

Durch Transfusionen direkt nach der Geburt konnte das kleine Mädchen überleben, obwohl Ärzte dem Kind nur zwei Stunden gaben.

Die Mutter war geschockt über ihr geisterhaftes Kind, dessen Kondition so rar ist, dass es nun in medizinischen Büchern behandelt werden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Leben, England, Baby, Blut
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 13:37 Uhr von alphanova
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Mutter war geschockt über ihr geisterhaftes Kind, dessen Kondition so rar ist, das es nun in medizinischen Büchern behandelt werden wird."

ich halte es für sinnvoller, wenn sie es weiter im Krankenhaus behandeln...
Kommentar ansehen
03.04.2012 13:59 Uhr von Destkal
 
+45 | -0
 
ANZEIGEN
warum kommen diese kranken medizin news eigentlich immer nur aus england?
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:46 Uhr von SNnewsreader
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
·@alphanova: meistens ist für den geringen HB-Wert ein Abriss der Plazenta verantwortlich, was eben vor der Geburt geschieht. Das das Kind keinen Hirnschaden hat ist dazu noch sehr selten.

Eine weitere Behandlung im Krankenhaus ist aber völlig unnötig.
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:50 Uhr von Gorli
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@alphanova: Das eine schließt das andere doch nicht aus. Und medizin funktioniert numal so, dass Studien über kranke Leute gemacht werden, um dann über die Krankheit bescheid zu wissen wenn sie das nächste mal auftritt.
Kommentar ansehen
03.04.2012 16:37 Uhr von Aggronaut
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Destkal: Insel ^^
Kommentar ansehen
03.04.2012 17:20 Uhr von BerlinerSchnautze
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Geister Frauen Popo geboren mit: orangener hautenger nylonhaut betont die rundungen ganz besonder schick... glaubt ihr nicht?

hier :

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.04.2012 18:04 Uhr von random-frostie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
fail Also der letzte Satz ist ja mal äußerst ungeschickt formuliert! Ich musste ihn 5 mal lesen, bevor ich ihn richtig verstanden habe! ^^
Kommentar ansehen
04.04.2012 00:30 Uhr von meisterallerklassen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: Es wäre ein Geist, wenn es nicht mehr unter den Lebenden wandeln würde!

P.S. Kommts nur mir so vor, oder ist die Seite lahm wie die Sau --> nach Titten und Ärschen etc. ist die verdammt lahm

[ nachträglich editiert von meisterallerklassen ]
Kommentar ansehen
04.04.2012 11:36 Uhr von Gizmo0815
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube das nicht! Wie soll das Baby im Leib er Mutter ohne Blut überlebt haben? So weit ich weiß braucht auch das ungeborene schon Blut um zu überleben.

[ nachträglich editiert von Gizmo0815 ]
Kommentar ansehen
04.04.2012 12:05 Uhr von Slaydom
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@gizmondo: ein Baby im Leib wird komplett von der Mutter am Leben gehalten
Kommentar ansehen
04.04.2012 12:46 Uhr von Itachii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Slaydom: naja, auch die Zellen eines Ungeborenen brauchen eine Sauerstoffversorgung und Hämoglobin ist bekanntlich das einzige Transportmittel hierfür....

Achja: @SNnewsreader @Gorli: Ich denke alphanova hat sich damit nur humoristisch auf den etwas ungeglückten letzten Absatz geäußert...

[ nachträglich editiert von Itachii ]
Kommentar ansehen
05.04.2012 06:03 Uhr von Logopogo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Der letzte satz klingt wie mit babbelfisch übersetzt... condition kann auch "Leiden" heißen, was in diesem zusammenhang wohl besser passt als "Kondition" :-)

sowas ähnliches gab es schonmal hier:

http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Logopogo ]
Kommentar ansehen
05.04.2012 09:50 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Kleine wird Hauptdarsteller im nächsten "Casper der Hausgeist" Streifen. Hollywood wartet schon.
Kommentar ansehen
06.04.2012 12:04 Uhr von bibip98
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum kommt bei den Inselaffen so was gehäuft vor?
Wenn irgend ein Geburtsfehler auftritt, eine Erbkrankheit... usw. dann ist es meist dort!
Gut, es kommt auch anderwo so etwas vor.
Doch so häufig wie bei denen?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?