03.04.12 13:05 Uhr
 177
 

Köln: Grab vom Sohn des Ex-Oberbürgermeisters Fritz Schramma beschmiert

Als Kölns Ex-Oberbürgermeister Fritz Schramma am Dienstagmorgen das Grab seines 2001 verstorbenen Sohnes besuchte, war er schockiert.

Unbekannte hatten die Grabstätte mit Parolen beschmiert. "Hau ab", "Zieh Leine", "Verpiss dich" war sogar auf dem Hauptweg zu lesen.

Ob Schrammas Rolle als Mediator im Moschee-Streit ein Grund für die Tat ist, ist noch unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen und ermittelt.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Sohn, Grab, Oberbürgermeister, Parole, Fritz Schramma
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 13:09 Uhr von bibip98
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gsnz einfach ein paar Irre.
Ich halte zwar auch nichts von der Islamisierung
Doch das geht wesentlich zu weit!
Kommentar ansehen
03.04.2012 19:07 Uhr von BeClean
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt man sich bei den Lebenden beschwert, jammernt man bei den Toten rum.
Ich dachte sowas machen nur Araber in Lybien?!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?