03.04.12 11:21 Uhr
 202
 

Amoklauf in Afghanistan: Untersuchungskommission widerspricht Einzeltäterschaft

Eine Untersuchungskommission des Unterhauses in Afghanistan hat seinen Bericht zum Massaker vom 11. März an 17 Dorfbewohnern vorgelegt. Die achtköpfige Kommission widerspricht darin der offiziellen US-Theorie, welche von einem "durchgeknallten Einzeltäter" spricht.

An dem Massaker sollen demnach etwa 15 bis 20 Soldaten der US-Streitkräfte beteiligt gewesen sein, welche etwa eine Stunde lang in den Dörfern Najibyan und Mokhoyan gewütet haben. Während die Soldaten in den Häusern fünf Männer, drei Frauen und neun Kinder erschossen, kreisten darüber Helikopter.

Die Untersuchungskommission geht von einer Vergeltungsaktion für einen in die Luft gesprengten Panzer aus. Dieser sei vier Tage zuvor von Aufständischen in der Nähe der beiden Dörfer zerstört worden. Im Anschluss daran seien alle Dorfbewohner zusammengetrieben und mit Rache bedroht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Amoklauf, Rache, Dorf, Untersuchungskommission
Quelle: www.freitag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 11:59 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Das wurde ja schon am Tag des Amoklaufes von höchsten afghanischen Seiten so behauptet.

Es verwundert nicht, dass nun eine von diesen eingesetzte Untersuchungskommision zu dem gleichen Ergebnis kommt.



Sehr schade, dass du nur diesen sehr kleinen Teil der News herausgepickt hast, bieten die anderen Absätze doch interessante und handfeste Aussagen.
Kommentar ansehen
03.04.2012 13:10 Uhr von Teffteff
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Perisecor: "Es verwundert nicht, dass nun eine von diesen eingesetzte Untersuchungskommision zu dem gleichen Ergebnis kommt."

Mich auch nicht. Warum sollten die Augenzeugen auch mit einmal etwas anderes aussagen?

"Sehr schade, dass du nur diesen sehr kleinen Teil der News herausgepickt hast, bieten die anderen Absätze doch interessante und handfeste Aussagen."

Sorry but it´s Short-News.

Der Artikel ist tatsächlich gespickt mit interessanten Infos. Lesen lohnt sich da allemal, wie eigentlich jede Quelle, wenn man Hintergrunddetails benötigt.
Kommentar ansehen
03.04.2012 13:19 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Teffteff: Augenzeugen? Die übliche Vorgehensweise in Afghanistan kann man eher mit Stille Post vergleichen.
Kommentar ansehen
03.04.2012 13:30 Uhr von Teffteff
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
aha: Natürlich, wie konnte ich nur davon ausgehen, dass die Untersuchungskommission sich nicht nur auf Gerüchte beruft.
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:06 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Teffteff: Das frage ich mich auch.

Während du sonst hinter jeden Ecke eine Verschwörung epischen Ausmaßes vermutest, ist die afghanische Stille Post mit ihrem doch eher individuellen Regierungs- und Rechtssystem offensichtlich eine Quelle der Weisheit für dich.


Aber ein völlig normaler Erwerb von Verbrauchsmunition eines de facto Innenministeriums lässt bei dir alle Alarmglocken schrillen.

Du bist echt ´ne Nummer.
Kommentar ansehen
03.04.2012 14:11 Uhr von Teffteff
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
dito: Während Du US-Darstellungen jegliche Wahrheiten zubilligst, ist es bei einer afghanischen Untersuchungskommission natürlich abwegig.

Du bist echt ´ne Nummer.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?