03.04.12 10:22 Uhr
 202
 

Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Pakistan getötet

Wie sich herausstellt, scheint ein Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Pakistan Opfer eines Ehrenmordes geworden zu sein. Die Leiche von Faiz Ali war erst kürzlich gefunden worden, nachdem er vor zwei Wochen als vermisst gemeldet worden war.

Faiz Ali war zunächst Wachmann bei der deutschen Botschaft und arbeitete zuletzt in der Visumsabteilung. Die Diplomaten der Botschaft zeigten sich betroffen und versicherten, die Angehörigen des Toten zu unterstützen. Die Sachlage deutet in diesem Fall jedoch wahrscheinlich auf einen Ehrenmord hin.

Das Opfer hatte eine Beziehung mit einer Frau aus einer nahe gelegenen Stadt, deren Familie gegen dieses Verhältnis war. Der Täter wird im Umfeld der Frau vermutet. Pakistan ist nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen das Land mit den meisten Ehrenmorden weltweit.


WebReporter: Spyders-Web
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Mitarbeiter, Pakistan, Botschaft
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?