03.04.12 10:14 Uhr
 776
 

Noch nie so viele Fahrgäste bei Bussen und Bahnen wie 2011

Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen die Möglichkeit mit Bahnen und Bussen im Nahverkehr zu fahren. Insgesamt gab es im abgelaufenen Jahr 2011 rund 10,9 Milliarden Fahrten im öffentlichen Linienverkehr.

Diese Zahlen gab jetzt das Statistische Bundesamt mit Sitz in Wiesbaden bekannt.

Somit stieg die Anzahl der Fahrten also im Vergleich zum Jahr 2010 um 0,5 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Bus, Ticket, öffentlicher Nahverkehr
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 10:22 Uhr von grandmasterchef
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nachfrage steigt also Preise erhöhen *augenroll*


4,20€ für eine(!) 15min Zugfahrt von Gütersloh nach Bielefeld find´ ich aber schon frech -.-
Kommentar ansehen
03.04.2012 10:30 Uhr von Sam.Fisher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch schön: wenn möglichst viele den ÖPNV nutzen.
Kommentar ansehen
03.04.2012 11:00 Uhr von SeriousK
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds auch super aber für 7 km von Griesheim nach Darmstadt z.b. als Erwachsener 2.10€ zu zahlen ist schon sehr sehr frech!

die Bahn usw. müsste günstiger als das Benzin sein dann würden auch mehr fahren und sie hätten mehr einnahmen :)
Kommentar ansehen
03.04.2012 11:01 Uhr von aquilax
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2012 11:30 Uhr von Heinzi62
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mitfahrgelegenheit.de: wer über die Preise meckert, sollte sich vielleicht mal informieren wie man günstier mit der Bahn reist.

Beispiel Bayernticket. Auf Mitfahrgelegenheit.de finden sich immer wieder gute Angebote mit dem Bayernticket. Preise von 6 Euro Aschaffenburg -> Würzburg sind jedenfalls nicht teuer.

Leider hat das die Bahn gemerkt und das Bayernticket wird wohl demnächst teurer. War ja klar, dass sie bei steigenden Benzinpreisen auch Ihre Preise anpassen.
Kommentar ansehen
03.04.2012 11:48 Uhr von spamsucks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
toll jetzt bräucht ich ja nur noch ein sinnvoll ausgebautes öpnv-netz. das was der vrr hier bietet ist ein witz. also weiter fahrrad fahren. :-)
Kommentar ansehen
03.04.2012 11:48 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@heinzi62: mit bayernticket musst du dann deine fahrt mit bimmelbahnen organisieren und tausend mal umsteigen..

und wenn du bundeslanduebergreifend faehrst bringt es auch nichts....

zum thema:

bus und bahn sind super! vor allem wenn man frueh genug bucht kanns richtig billig werden.


ich fahre sehr oft die strecke von bayern nach nrw...das sind laut tacho 600 km.

auto kostet mich nur der sprit bei 8.5l/100km gute 170 euro (bei 1.65€/l)

die bahn kostet mich im REGULAERPREIS 95€ pro strecke...also 190 € MINDESTENS!

und wenn ich frueh genug buche und ein sparpreisangebot finde kostet es 80 euro... DAS ist ein fairer preis



aber sofern man keine sparangebote nutzt (oder nutzen kann), und somit an die regulaeren preise gebunden ist.... lohnt sich null!

allein 2 euro fuer paar haltestellen mit der ubahn in muenchen...das ist ein wenig hart

oder 3,45 euro fuer haargenau 8km mit der regionalbahn... das ist eigentlich schon ein perverser preis...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?