03.04.12 07:41 Uhr
 239
 

Ungewöhnliche Neigung: Pipilotti Rist besucht ihre eigenen Ausstellungen

Die Künstlerin Pipilotti Rist teilte nun mit, dass sie eine ungewöhnliche Neigung hat.

Sie besucht gerne ihre eigenen Ausstellungen. Als Besucherin diskutiert sie mit anderen Besuchern und lässt sich so inspirieren. Beispielsweise findet momentan eine Ausstellung ihrer Werke in der Kunsthalle Mannheim statt.

"Ich fange Gespräche mit ihnen an. Als Besucherin, nicht als Künstlerin", erklärte sie. Falls die Besucher ihre Werke auch mal nicht so interpretieren, wie sie gemeint sind, finde sie es auch nicht schlimm. "Je eigenständiger die Interpretationen sind, desto mehr wird mir geschenkt", ergänzte sie.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Besucher, Diskussion, Künstlerin, Neigung, Interpretation
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?