02.04.12 22:09 Uhr
 68
 

Kranenburg: 81-jährige Frau bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am heutigen Montagabend eine 81 Jahre alte PKW-Fahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall.

Diese fuhr mit ihrem Wagen in eine Kreuzung, ohne die geltenden Vorfahrtregeln zu beachten. Dabei kam es zum Crash mit einem LKW.

Die Unfallstelle musste anschließend rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Rentner, Verkehrsunfall, Vorfahrt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2012 08:56 Uhr von Orion-P
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und: wieder einmal ist der Beweis erbracht das es nötig wird für Ältere eine Prüfung der Fahrtüchtigkeit einzuführen.

Mir ist aufgefallen das es immer wieder die fast Hundertjährigen sind die nicht mehr Fahrtüchtig sind aber extrem Starrsinig sind wenn es um das abgeben des Führerscheins geht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?