02.04.12 20:22 Uhr
 216
 

Frauen ist immer kalt: Wetterfühligkeit macht besonders Frauen zu schaffen

Viele Menschen haben verlernt, sich an verschiedene Wetterbedingungen anzupassen. Wechselt das Wetter, bekommen einige Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkbeschwerden oder Kreislaufbeschwerden. Dieses Krankheitsbild nennt sich Wetterfühligkeit (ShortNews berichtete).

Dr. Thomas Weiss erklärt nun, dass besonders Frauen darunter leiden. Bei Kälte regeln sie beispielsweise dann die Heizung hoch oder holen sich eine Heizdecke. Damit machen sie alles aber noch viel schlimmer.

"Viele - vor allem Frauen - frösteln leicht. Sie nehmen dann ein Heizkissen zur Hilfe und wenn das nicht mehr reicht eine Heizdecke. Damit haben sie die besten Voraussetzungen für sich geschaffen, dauerhaft zu frieren", erklärt er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Beschwerde, Frühling, Wetterfühligkeit
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück
Ungarische Lebensmittelbehörde beklagt schlechtere Produkte als in Österreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 21:40 Uhr von liebertee
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Super generalisiert: Aber nicht allen Frauen ist immer kalt ...
Außerdem ist das keine News sondern ein bekanntes Klischee.

ah, crushial -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?