02.04.12 20:18 Uhr
 434
 

Eigenes Drehbuch mit Mordfantasien - Teenager tötet Mutter und verbrennt Leiche

In Nottingham hat nun ein britischer Teenager seine Mutter mit einem Hammer getötet und ihre Leiche darauf verbrannt. Mit acht Jahren schaute er schon Horrorfilme. Außerdem hat er sein eigenes Serien-Drehbuch voll mit Mordfantasien geschrieben.

Für mindestens 16 Jahre muss nun der 15-Jährige aufgrund der im April 2011 begangenen Tat ins Gefängnis. Zum Tatzeitpunkt war der Junge 14 Jahre alt. Es wird davon ausgegangen, dass der Teenager sieben mal mit dem Hammer auf den Kopf und das Gesicht eingeschlagen hat.

Daraufhin hat er die Leiche in Papier eingewickelt und in Brand gesetzt. Der Auslöser war ein Streit mit seiner Mutter. Sie soll ihn als "Freak" beschimpft haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Leiche, Teenager, Drehbuch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben