02.04.12 18:59 Uhr
 203
 

"Cnetz": CDU gründet Verein für Netzpolitik

Politiker der CDU haben einen Verein gegründet, der sich mit dem Thema Netzpolitik befassen soll. "Cnetz" soll sowohl Mitglieder der CDU als auch andere Interessierte ansprechen. Einer der Initiatoren ist CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Tauber.

Der Verein soll sich für neue Wege in der Netzpolitik einsetzen, gestützt durch "bürgerliche Werte". Tauber sagte, es gäbe einen"wesentlichen Unterschied zwischen Netzpolitik, wie wir sie verstehen und einer Beliebigkeit ohne Verantwortung, von der Andere reden".

Der Verein Digitale Gesellschaft, ein überparteilicher Verein, der die Interessen der Internetnutzer vertreten will, twitterte als Stellungnahme zur Gründung von "Cnetz": "Wir ... sind gespannt, wie eine fortschrittliche konservative Netzpolitik des C-Lagers aussehen wird."


WebReporter: Spyders-Web
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, CDU, Verein, Netzpolitik
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 19:16 Uhr von zabikoreri
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und dabei wurde das C-Netz von: der Telekom bereits am 31.12.2000 abgeschaltet weil es veraltet war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?