02.04.12 17:44 Uhr
 191
 

Aufbau Ost: Thüringen erhielt seit der Wiedervereinigung 44 Milliarden Euro

Das Aufbau-Ost-Programm hat dem Bundesland Thüringen rund 44 Milliarden Euro beschert. Rund 13,4 Milliarden Euro bekam das Land in der Zeit zwischen 1991 und dem Jahr 1994 durch den Fonds "Deutsche Einheit".

Diese Zahlen gab jetzt das Thüringer Finanzministerium bekannt.

Durch den Solidarpakt I flossen weitere 15,1 Milliarden Euro und durch den Solidarpakt II etwa 15,3 Milliarden Euro in die Kassen Thüringens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Thüringen, Aufbau, Wiedervereinigung, Ost
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 17:48 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und was haben sie damit gemacht?Hoffentlich nichts verschleudert.Was ich aber persönlich nicht glaube.
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:47 Uhr von swac
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ shinari: stimmt, trotzdem sollte man den Zuschlag mittlerweile nicht nach "Ost oder West" auszahlen, sondern nach Bedürftigkeit. Nur so wäre eine Weiterführung gerechtfertigt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?