02.04.12 17:27 Uhr
 174
 

Bilanz: Im März die höchsten Spritpreise aller Zeiten

Der ADAC hat sich noch einmal in der Debatte um die explodierenden Spritpreise zu Wort gemeldet und vermeldet einen düsteren Rekord. So war der abgelaufene März der bisher teuerste Monat aller Zeiten an der Zapfsäule.

Im Monatsdurchschnitt mussten für einen Liter 1,676 Euro berappt werden. Auch das ungeliebte E10 war mit 1,646 Euro nur noch unwesentlich günstiger.

Dies sind bei beiden Sorten nochmals rund sechs Cent mehr als im Februar, der bis dahin als teuerster Monat galt. Diesel kostete im März durchschnittlich 1,522 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Benzin, Bilanz, März, Sprit, Spritpreis
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 17:29 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Lob mal: den Tag vor dem Abend nicht. Es kommt ja noch der April in dem dann die höchsten Preise jemals erreicht werden, dann kommt der Mai, in dem die höchsten Preise jemals erreicht werden, dann kommt der Juni, in dem die höchsten Preise jemals erreicht werden und so weiter und so fort
Kommentar ansehen
02.04.2012 17:33 Uhr von spencinator78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Ich hatte in der Überschrift ´bisher´ geschrieben, die Checker haben die Überschrift geändert. Im Grunde ist es nämlich logisch, das jetzt im April durch die Osterferien der Rekord vom März fallen wird ^^ Wäre dann laut der Studie der dritte Rekordmonat in Folge.
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:19 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und: kost´s Benzin auch 3 Mark 10
scheißegal es wird schon gehen
ich will fahrn ich will fahrn ich will fahrn
Ich will Spaß ich will Spaß ich will Spaß ich will Spaß
ich geb Gas ich geb Gas ich will Spaß ich will Spaß


Was hat man damals, 1982, über diesen Song gelacht, 3 Mark 10 für Sprit, unvorstellbar

zumindest das "Freies Rasen auf der Autobahn" ist damit bald Geschichte, wenn statt bei "Normaler" Fahrweise mit 9 Litern dann mit Bleifuß 14 Liter durch den Vergaser gurgeln

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
02.04.2012 20:49 Uhr von moorhexe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es würde doch ein Mittel geben! Noch einmal: Der Verbraucher kann den Ölmultis weh tun. Die Internetgemeinde sollte sich darauf verständigen, zwei große Marken, zum Beispiel Shell und BP oder andere, konsequent zu boykottieren, und zwar für einen längeren Zeitraum und auch dann, wenn die mal mit dem Preis runtergehen. Dann wäre der Automatismus über die "gegenseitig abgeguckte" Preisgestaltung wirkungslos. Nach zwei bis drei Monaten Nullverkauf würden die Preise sich regulieren - und zusätzlich kann jeder sparen, durch Fahrverzicht oder vernünftige Fahrweise.
Kommentar ansehen
03.04.2012 09:27 Uhr von Stigma_Bln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrverzicht und wie soll man dann zur Arbeit kommen, wenn in 10km näher nichmal eine Bahn existiert geschwiege nur alle 4 Stunden nen Bus durch das Dorf fährt? Die idee ist ja im Grundsatz immer schick, aber es wird immer an der Umsetzung scheitern. Auch wenn viele sagen sie sind dabei, machen es viele nicht. Nen kumpel und nen paar Kumpels ovn ihm hatten bei FB zugestimmt, dass sie nich tanken werden und wo hab ich se gesehen in diesem Zeitraum? Genau: Beim Tanken! Schade isses eben. Und außerdem bezahlen wir den theoretischen Boykot schon mit.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?