02.04.12 16:59 Uhr
 248
 

Neuer Komfort für Fahrrad-Fans

Räder, die sich selbst aufpumpen, Sattel-Airbags und Bordcomputer - Es gibt immer mehr Komfort für die Sattelritter.

Das teuerste Rennrad für Freizeitsportler, Factor 001 von Beru F1 Systems, kostet je nach Ausstattung bis zu 30.000 Euro. Puls, Position, Geschwindigkeit, Tretkraft oder Luftdruck das alles ist bei dem Datenmesser des Rades enthalten.

Auch beim Licht tut sich etwas. LED-Lampensegmente an der Radfelge, schalten sich bei Drehung des Rades ein und bei Stillstand wieder aus. "PumpTire" so nennt sich ein Reifen, der sich selbst aufpumpt. Während der Fahrt steigt der Luftdruck höher als im Inneren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tuning, Fahrrad, LED, Komfort
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?