02.04.12 16:37 Uhr
 556
 

Homosexueller als Priester?

Felix, wie er sich selbst nennt, ist Katholik. Eines Tages möchte er Priester werden, obwohl er sich zu seiner Homosexualität bekannt hat. Er möchte Teil der Kirche sein, "die ihn und seine Lebensweise ablehnt".

Schätzungen zufolge, soll jeder vierte Priester homosexuelle Neigungen verspüren. Konservative Männer sollen angeblich durch ihren Beitritt zum Priestertum "aus der Not eine sehr große Tugend" machen. Die Katholische Kirche schweigt zu diesen Vermutungen.

Papst Benedikt XVI. schloss 2005 offiziell alle Homosexuellen von der Weihe zum Priester aus. "Auch als homosexueller Mann bin ich uneingeschränkt Gottes geliebter Sohn", sagt Felix und lässt sich von seinem Traum der Priesterweihe nicht abbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Priester, Katholische Kirche, Papst Benedikt XVI., Homosexueller
Quelle: www.tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 16:52 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
hahaha: "Auch als homosexueller Mann bin ich uneingeschränkt Gottes geliebter Sohn"

Weiß der mehr als ich oder wie kommt der auf die Aussage.
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:59 Uhr von kranfuehrer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die katholische Kirche: Der größte Gay Club der Welt.
Kommentar ansehen
02.04.2012 17:52 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist: doch Einstellungsvoraussetzung bei dem Verein

http://www.poster.net/...
Kommentar ansehen
02.04.2012 20:06 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube zwar nicht an Gott, aber wenn es doch einen geben sollte, dann wird es ihm ziemlich egal sein, ob jemand hetero- oder homosexuell ist. Arschlöcher, die Kinder mißbrauchen, stellen alles in den Schatten.
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:44 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wat: Die typische Inkonsequenz wie sie bei vielen Gläubigen zu finden ist. Vermutlich nicht nur bei denen.

Wenn er nicht an die katholische Lehre glaubt, wieso will er dann ausgerechnet katholischer Priester werden?

Es gibt nun weiß Gott (sorry) genug Kirchen, die nicht so beschränkt sind oder die zumindest keinen Ober-Guru haben, der genau vorgibt, was geglaubt werden muss.
Kommentar ansehen
03.04.2012 08:22 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: "Wenn er nicht an die katholische Lehre glaubt, wieso will er dann ausgerechnet katholischer Priester werden?"

Weil er durch das Ablegen des Zölibats seine sexuellen Vorlieben nicht ausleben darf und somit seine Homosexualität quasi "bannen" kann.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?