02.04.12 14:56 Uhr
 983
 

Mann lässt sich seinen Knochenmarkspender-Ausweis tätowieren

Frank Lange (39) hat sich seinen Knochenmarkspender-Ausweis auf seine linke Wade tätowieren lassen. Der Grund ist einfach: sein bester Freund, den er aus der Grundschulzeit kennt, hat Leukämie.

Er hat sich typisieren lassen, ist aber leider nicht als Spender kompatibel. Daher hat er sich dazu entschieden, einen passenden Spender zu suchen.

"Ich will mit der Aktion die Menschen darauf aufmerksam machen, dass eine Knochenmarkspende Leben retten kann", so Lange.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derfranklange
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tattoo, Leukämie, Spender, Knochenmark, Wade
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 15:48 Uhr von ThomasausWB
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kosten der Typisierung: muss man selbst tragen - immerhin 50,- €. Da sollte etwas geändert werden, wenn es denn so wichtig ist.
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:01 Uhr von DerMaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasausWB: Bei der Typisierung wird zwar um eine Spende gebeten, wenn man aber wenig Geld hat kann man auch nicht spenden, die Typisierung wird dann von z.B. spendewilligen Unternehmen bezahlt.
Kommentar ansehen
02.04.2012 23:51 Uhr von trollverramscher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur um es nochmal klar zu stellen: ThomasausWB hat Müll gelabert. Ihr könnt und solltet wenn möglich eure Typisierung selbst zahlen aber ihr müsst nicht. So oder so ist es nicht die schlechteste Idee sich als Knochenmarkspender zu registrieren.
Kommentar ansehen
18.04.2012 15:52 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EIn plus für: die Idee. Gibt nur zu wenige die sich typisieren lassen. Sowas kann leben retten!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?