02.04.12 14:25 Uhr
 5.496
 

Xbox 720: Neue Microsoft-Konsole mit Internetzwang und Blu-ray-Laufwerk

Die Xbox 720 (Xbox-360-Nachfolger) ist offenbar mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgestattet, wie verschiedene Medien berichten.

Darüber hinaus setze Microsoft bei seiner neuen Konsole auf Grafik-Chips von AMD. Die in der neuen Konsole verbauten GPUs würden auf der AMD 7000-Serie basieren.

Neben Gerüchten zum Release und zur CPU gibt es auch Hinweise, wann die Xbox 720 auf den Markt kommen soll.


WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Xbox, Konsole, Blu-ray, Xbox 720, Laufwerk
Quelle: www.videogameszone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 14:56 Uhr von roger18
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
wieso kommen immer: die selben News?? fehlt den Autoren nichts mehr ein? von mir gibt bei sowas bestimmt kein plus wenn ich das schon vorher 1-2 mal bei der selben News getan habe!
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:58 Uhr von Unrockstar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: das gleiche gibts auch als Playstation 4 Gerücht von wegen AMD und GPU der 7000er Serie. Kommt einem so vor, als würde man einfach den Namen austauschen :D
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:35 Uhr von bossbaer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: erwägt Microsoft dann mal, das kostenpflichtige Internet-Gold-Abo für die XBox abzusetzen. Sonst werde ich mir einen Kauf der neuen XBox bestimmt nochmal stark überlegen...
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:55 Uhr von SyXxPaC01
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Andere Frage: wer soll das bezahlen, die möglichen Hardareanforderungen würden einen geschätzten Verkaufspreis von min 400-500€ je Konsole verursachen

ich würde freiwillig erstmal verzichten, weil ich nicht bereit bin soviel in eine Konsole zu investieren, es sei den die Spiele Preise fielen auf 30-40€ aber ansonsten käme mir keine neue Konsole ins Haus
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:11 Uhr von War_mal_Rocker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist halt die Zukunft: man besitzt gar keine spiele mehr. So ne art cloud wird kommen.
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:16 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@SyXxPaC01: Die Konsolen werden subventioniert. D.h., dass Microsoft/Sony mit dem alleinigen verkauf der Konsole Verlust machen, da sie unter Wert verkauft werden. Die Kosten dadurch werden von Zubehör und Spielen wieder reingebracht.
Kommentar ansehen
02.04.2012 19:35 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ SyXxPaC01: Ähm,

mal andere Frage... welche Konsole gab es bei Release denn billiger? Die steigen doch immer mit 500-600€ ein, dachte das wäre normal :)
Kommentar ansehen
02.04.2012 19:52 Uhr von Prachtmops
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
konsole und onlinezwang ist ein no go, ganz einfach.

microsoft haut sich damit ähnlich ins abseits wie sony mit ihrer gebrauchtspielesperre.

ich sehe die zukunft im konsolensektor nicht so rosig für sony und microsoft.
Kommentar ansehen
02.04.2012 20:27 Uhr von Idan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Wii - 250€
Xbox 360 - 399€
PS3 - 599€
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:14 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Idan: Okay,

Asche auf mein Haupt, hätte gedacht die X-Box wäre auch teurer an den Start gegangen. Und Wii habe ich da nicht mit zu gezählt, denn die ist in meinen Augen auch nicht mehr wert und ist auch nicht wirklich eine NextGen Konsole, sondern nur PartySpaß für Familien ^^
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:22 Uhr von liebertee
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ablaufdatum: Bekommt die auch wieder einen ´Ring of Death´?
Mal davon abgesehen, dass diese News überflüssig ist ...
Kommentar ansehen
02.04.2012 22:07 Uhr von Idan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Aber so falsch waren deine Gedanken auch ned, da Microsoft und Sony auch was zur Konsole dazuzahlen sich des Geld durch die Spiele wiederreinhohlt.
Die Wii ist zwar ned wirklich eine NextGen Konsole aber man darf nicht vergessen das sie als einzigster Gewinn mit dem Konsolenverkauf machen konnten. Außerdem sieht mann das die Idee der Wii nicht falsch war, denn viele sind auf dem "Bewegungssteuerungs-Zug" aufgesprungen.
Kommentar ansehen
02.04.2012 22:27 Uhr von spacekeks007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eventuell: kommt sowas wie dieses cloud computing man besitzt nicht das spiel ansich man kauft nur die hülle da ist ein cd key oder irgend etwwas ähnliches das muss man eingeben dann kann man auf den spieleinhalt zugreifen

für leute mit ner schwachen leitung dannd as todesurteil, da steht ne (geschäzte) 500€ konsole und man kann sie nicht nutzen weil das dorfleben kein gescheites dsl hergibt.

die wollen sich absichern das keine bösen personen die spiele in irgend einer art kopieren können

aber man kann es sich auch auf langer sicht mit den nutzern verscherzen wenn alles dann zu sicher bzw abgesichert ist.
Kommentar ansehen
03.04.2012 08:33 Uhr von zorndyuke
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Man man: Die User aus dem Dorf tun mir Leid. Ich würde euch echt raten nach Berlin oder so zu ziehen.. oder vllt. doch nicht! Ich war mal eine Woche woanders und ich konnte nicht mehr OHNE! .. Wer einmal 10mb/s hat, will es nie wieder weghaben !

"Pflicht" ist immer so ein böses Wort.. bei iPhone gibt es auch "Pflichten", was daraus passiert ist, wissen wir ja.. Sie sind ausgebrochen!!
Kommentar ansehen
03.04.2012 09:45 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hat vor: und Nachteile. Ich hab nichts gegen Plattformen wie Steam und finde es recht Praktisch.. da ich gerne CDs verschlampe und das Talent habe sie zu verkratzen ^^
Allerdings kotzt es mich ziemlich an, dass man gebraucht nichts mehr verkaufen kann. Aber das ist wahrscheinlich auch ein Grund warum die Hersteller auf sowas setzen.
Nachteil für die Hersteller: Ich kaufe deutlich weniger Spiele als früher, Stichwort " Angst vor Fehlkauf wegen nichtgefallen ".
Aber was kommt als nächstes ? Spiele können nur noch für eine Gebühr ein paar Tage/ Wochen freigeschaltet werden ? Man kauft keine Konsole mehr sondern bekommt sie für einen Monatlichen Grundpreis von 30 Eur geliehen + Kaution die wegen Gebrauchsspuren nicht mehr komplett ausgezahlt wird ? Inkl. 1-2 Jahres Vertrag ? + Optionen wie bei Handyverträgen ? 120 Spielminuten Frei ? Spielminuten Flatrate für 1 Monat, 49 Euro auf 3 Spiele ?

Ich sehs schon kommen -.-

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?