02.04.12 14:21 Uhr
 23.929
 

Imagewandel: Burger King plant "größte Umstellung" in Firmengeschichte

Die Fast-Food-Kette Burger King möchte endlich den ewigen Konkurrenten McDonald´s überholen und plant deshalb die "größte Umstellung" in der Firmengeschichte.

Burger King möchte insgesamt auf gesünderes Essen setzen und frische Salate und Fruchtsäfte anbieten. Diese sollen sich die Kunden in einer gemütlicheren Einrichtung schmecken lassen.

In Amerika fiel der Umsatz von Burger King sogar hinter den der Kette "Wendy´s" zurück, sodass man in Zugzwang gerät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fastfood, Burger King, Umstellung, Firmengeschichte, Imagekampagne
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 15:16 Uhr von LLCoolJay
 
+13 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:31 Uhr von cyrus2k1
 
+24 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:35 Uhr von DerMaus
 
+52 | -4
 
ANZEIGEN
Bei uns wurde die BK-Filiale in der Innenstadt mit massenweise Laufkundschaft geschlossen, dafür wird weiterhin eine Filiale völlig außerhalb der Stadt im Gewerbegebiet (eigentlich nur mit dem Auto zu erreichen) betrieben. Kein Wunder wenn man da Umsatzeinbußen fährt...
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:39 Uhr von bossbaer
 
+81 | -4
 
ANZEIGEN
@LLCoolIJay: was hat McCafé mit gesünderen, frischen Salat zu tun?

Ich persönlich finde die Burger bei BK um einiges besser als bei McDoof. Mehr Fleisch auf den Burgern und es kommt mir auch frischer als bei McD. vor.
Aber wahrscheinlich sind es nur die Geschmacksverstärker, die meine Sinne auser Gefecht setzen.

Am Besten gar kein FastFood!
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:42 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@DerMaus: Hier ebenso.
Wir haben 5 Mc Donalds. Alle in guter Lage. Schnell zu erreichen oder eh in Gebieten mit vielen Menschen.

Und dann habenwir ein Burger King. Liegt zwar an einer Schnellstraße, aber ansonsten ist da kein Publikumsverkehr.
Mit Öffentlichen darf man trotzdem noch gute 10 Minuten laufen, bis man dann dort ist. Ist auch immer ziemlich leer.
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:50 Uhr von Y-U-U-K-I
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
>Die Burger sind zwar ganz gut, kosten aber zuviel!

Wenn du dir mal so ein BK-Menü anschaust, bekommst du für den Preis viel mehr zu bieten, als bei einem McDonalds-Menü. Mal ganz davon abgesehen, dass das Essen bei BK nach was schmeckt und bei McDonalds alles gleich und pappig schmeckt..
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:50 Uhr von matoro
 
+6 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
irgendwie: hab ich das gefühl, dass burgerking in deutschland beliebter ist als im rest der welt...zumindest hier in oberbayern ist die burgerkingdichte immerhin gefühlt halb so gross wie die mcdonaldsdichte...
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:36 Uhr von ash1
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:36 Uhr von ash1
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:58 Uhr von Akaste
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
@Burgerking: Ich wüsste ne möglichkeit wie ihr MCDoof klein bekommt, baut einfach neben jedem Mac ne Filiale und das Problem ist gelöst. McDonalds ist nur der Marktführer hier in D weil sie in jedem Kacknest vertreten sind, und für Burgerking muss man schon so 50 km fahren (zumindest im Ländlichen bereich)

Würden gleiche Vorraussetzungen herrschen, hätte schon so mancher Mac zugemacht, zumindest wenn es nach dem Geschmack meines Bekannten- und Freundeskreis ginge, bei Burgerking bekommt man einfach mehr fürs Geld, vorallem wird man da von einem Burger satt und braucht keine 5 und hat immernoch Hunger.
Kommentar ansehen
02.04.2012 17:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Vor allem sehen die Burger bei BK denen auf dem Plakat sogar sehr ähnlich. Habt ihr mal verglichen wie "ähnlich" der Burger bei McD auf dem Werbebild überm Tresen dem etwas sieht, was ihr dann am Ende bekommt?

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
02.04.2012 17:39 Uhr von AdiSimpson
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@akaste: in jeder großen stadt in bk neben mcd, und immer kann man beobachten das sich mehr leute im mcd tummeln als bei bk.

am freitag auf samstag 2 uhr nachts war der mcd voll, und bk sah aus als hätten die geschlossen...
Kommentar ansehen
02.04.2012 17:40 Uhr von 1234321
 
+3 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:10 Uhr von Prachtmops
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
warum immer die frage: "was ist besser?"

ich esse bei mcdonalds und bei burger king gerne.

auch wenn meine freundschaft eher zu burger king neigt, esse ich trotzdem bei mcdonalds.

big tasty bacon, (zur aktion auch den big rösti), mcdouble, mcrib...

und bei burger king: xtra long chicken käse, big king, cheeseburger, onion rings, pommes.


mcdonalds hat genauso wie burger king ein paar "faule" dinger im angebot, meiner meinung nach sind bei mcdonalds folgende dinger ungeniessbar:

pommes! (kalt und labberig, mal zu stark, mal gar nicht gesalzen)
mc chicken (seit der umstellung vor ein paar jahren auf die pikante und runde statt längliche form, nicht mehr geniessbar)
fish mc oder eher filet o fish (kann man dazu was sagen ausser würg?)


und bei burger king:


king nuggets (oweia die gehen gar nicht)
chicken nugget burger (igitt)
whopper (ich mag das teil einfach nicht)


was aber wirklich deutlich ist, ist das burger king viel günstiger wie mcdonalds ist.
wenn ich bei mcdonalds wirklich satt werden möchte, brauche ich locker 12 euro.
bei burger king platze ich schon nach 8 euro.
ich finde es einfach frech von mcdonalds, für nen big mac z.b. mittlerweile 3,69 euro zu nehmen....
im vergleich zu ne dönerbude, wirkt so ein big mac vs. kompletten döner für 3,50 einfach nur lächerlich.
und dabei schmeckt so ein big mac zwar gut, aber eben nicht sooooo gut.


nunja, am ende geht jeder dahin, wo er es besser findet, aber ich würde nicht sagen, das burger king generell besser ist, wie mcdonalds.
allein die nuggets bei mcdonalds, der big tasty und der mcrib, ziehen mich immer wieder dahin.
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:11 Uhr von Chemnitzer
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:32 Uhr von kingoftf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bei uns hier: auf Teneriffa haben (glaub ich) alle BK wieder dichtgemacht, da gab es 3 oder 4, bei dem in Las Americas, der Touristenhochburg, sind einem fast die Ratten über die Füße gelaufen, unfassbar schmutzig, 50m weiter ist ein McDonald, der umsatzstärkste in ganz Spanien.....
Und in Santa Cruz im Einkaufszentrum war einer im Keller, da hat man gern mal 20min auf ein Menü gewartet, wenn KEIN Betrieb war.
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:33 Uhr von Apfelmaennchen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Rabatt und für alle die es noch nicht wissen (die meisten wissen´s bestimmt eh schon^^): Mit ner Adac-Karte kriegt man bei Burger King 1 Euro Rabatt auf die Menüs (die Karte kann auch von anderen sein oder abgelaufen sein, da achtet keiner drauf).

Achja mein Lieblingsburger: Double Steakhouse -> kalorienreichster Burger, da wird man wenigstens auch satt davon. Kostet zwar 6,99, wird aber dafür in der Regel auch frisch zubereitet!
Kommentar ansehen
02.04.2012 19:35 Uhr von Timmer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Solang die den: Xtra Long Chili Cheese im Programm behalten können die da anbieten was die wollen :D
Kommentar ansehen
02.04.2012 20:14 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Timmer: ja der ist gut, leider brennt der bei mir mit 100%iger wahrscheinlichkeit 2mal.
ka esse gerne scharf, aber das funktioniert irgendwie nicht :(
Kommentar ansehen
02.04.2012 20:22 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerMaus: Klingt nach Regensburg
Kommentar ansehen
02.04.2012 22:09 Uhr von J4ck3D
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
amerikanische: es geht hier um die amerikanischen filialen in deutschen filialen wurde bereits zum teil auf gesunde ernährung umgestellt, schaut euch mal die kids menüs an. es wird eben nur nicht stark kommuniziert da die kette eben recht männlich ist. übrigens war burger king vor mcdoof da :) also nix mit kopie
Kommentar ansehen
02.04.2012 22:16 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich find deren: Fleisch nicht besondern brall. Bei MCD erinnert mich das scho eher an eine Hackbullete, während bei BK das son labrigen Grillfleisch is.

In Wiedenbrück is der MCD immer 3x so voll, wie der BK.
Mich störts nicht wenn mehr leute bei BK essen würde. Preislich gesehen liegen letztere vorne.

Die Preiserhöhungen von MC die letzen 10 Jahre sind scho ziemlich frech.

Da geht man lieber in die Imbiss-Bude fürn Mantateller, oder holt sich einen Dürum Döner..

von damals 4,79 fürn MaxiMenü Nr XYZ von heute auf bs 5,69 für Big Menü... allein das man n small menü nicht mal mehr fürn 5er kriegt. Lächerlich..
Kommentar ansehen
02.04.2012 22:20 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Fantasie-Name - wie alt bist Du und wieviele: Zeitungen hast Du in Deinem Leben gelesen, dass du nicht weißt, das es im redaktionellen Bereich (Printmedien) üblich ist, dass man aufgrund der begrenzten Zeilenlänge oftmals Artikel weglässt?
Wo ist der Fehler - ausser, dass es stilistisch vielleicht nicht gerade schön ausgedrückt war???
Schön, wenn Leute etwas eikreiden wollen und dabei ihre eigene - nennen wir es "miserable Bildung" - laut herausschreien!

http://www.allamericanblogger.com/...
Kommentar ansehen
02.04.2012 22:20 Uhr von Opfergott
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Burger King frischer als Mc Donalds? Nein bei Burger King wird das Fleisch bei niedrigem Umsatz in der Mikrowelle warm gemacht.
Bei Mc ist es halt so dass da die Burger in diesem beheizten Kasten liegen.
Bei größerem Umsatz sind beide Burger frisch zu bereitet, sonst nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?