02.04.12 13:42 Uhr
 402
 

England: Polizisten "befreien" Stoffhund aus Auto und schlagen Scheibe ein

Zwei Polizisten haben im englischen Nottinghamshire schnell gehandelt, als sie von Passanten darüber informiert wurden, dass ein Hund in einem Auto vor Hitze wohl ohnmächtig geworden sei.

Die beiden schlugen prompt die Scheiben des Wagens ein und befreiten den Vierbeiner, der, wie sich dann allerdings herausstellte, ein Stofftier war.

Der 80-jährige Autobesitzer sah sich mit einem demolierten Wagen konfrontiert und fühlte mit den Polizisten, die sich bestimmt wie "Idioten" vorgekommen seien. Die beiden kündigten unterdessen an, den Schaden am Auto zu bezahlen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Auto, England, Scheibe, Stofftier
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 14:06 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Briten :D
Kommentar ansehen
03.04.2012 12:32 Uhr von Dennis112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Besser so als wenns ein echter Hund gewesen wäre.
Und dass sie den Schaden bezahlen wollen ist ja auch eine gute Sache. Da gäbe es bestimmt genug die sich auf irgendeinen Polizeiparagraphen berufen und nix zahlen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?