02.04.12 13:34 Uhr
 4.284
 

Schweizer Schulzeugnisse aufgetaucht: Kim Jong-Un war Klassenschlechtester

Der neue Diktator von Nordkorea, Kim Jong-Un, ging in der Schweiz auf eine Schule, von der nun die Zeugnisse des inzwischen 29-Jährigen veröffentlicht wurden.

Aus den Dokumenten wird ersichtlich, dass Kim Jong-Un schlecht in der Schule war: Er hatte die schlechtesten Noten und fehlte zudem ziemlich oft.

Unter dem Pseudonym Un Pak ging er auf die Internationale Schule von Bern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Schweizer, Note, Kim Jong-un
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 13:43 Uhr von quade34
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
na und, wozu braucht der etwas zu wissen. Siehe Frau Honnecker heute Abend im TV. Ideologie ist alles, was man bei den Bolschewiken braucht.
Kommentar ansehen
02.04.2012 13:50 Uhr von oralke
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Das der Mann: ein Idiot ist wusste ich auch ohne dieses Zeugnis.
Andererseits wären meine Noten auch nicht so toll wenn ich in Korea zur Schule gegangen wäre.
Kommentar ansehen
02.04.2012 13:55 Uhr von Schinkenspalter
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
der ist eig ziemlich cool drauf..

im vergleich zum paps

[ nachträglich editiert von Schinkenspalter ]
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:00 Uhr von sicness66
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Hmm und jetzt: Bei uns in der Klasse war der Schlechteste intelligenter und cooler drauf als die "besseren" Mitschüler. Was heisst das jetzt ?
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:01 Uhr von Mister_Kanister
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
und? was soll das nun sagen? der wusste schon was die Zukunft bringt .. da hätt ich das gleiche an seiner Stelle gemacht,
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:10 Uhr von Sarein
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
die frage ist wie intelligent er ist: bei mir in der klasse und ich gehörte auch dazu gab es mehrere die schlecht waren , weil zu faul zum lernen, immer nur so mittelmaß dann einmal gelernt gabs plötzlich 4 einsen mehr naja schlecht in der schule sein, zeugt noch lange nicht von dummeheit
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:27 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Noten kann man eben nicht essen.
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:25 Uhr von Allmightyrandom
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: mein Papa ein Diktator ist und ich genau weiß dass Algebra mich im Leben nicht weiterbringt lerne ich auch nicht...
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:39 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hätt auch nix: gelernt an dem seiner stelle...
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: "Mein Sohn ist wahnsinnig intelligent, er konnte mit 9 Monaten schon laufen!"
"Das nennen sie intelligent? Meiner hat sich mit 3 Jahren noch tragen lassen...."

Mit seinen "Berufsaussichten" hätte ich mir wohl auch eher ein schönes Leben in der Schweiz gemacht....
Kommentar ansehen
02.04.2012 17:42 Uhr von 1234321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Er ist trortdem ein erfolgreicher Mann geworden! Also liebe Kinder, hört auf, mit euren Streberallüren!
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:47 Uhr von Criseas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Allmightrandom: Tja so ist das mit Mathe....
Es schult eigentlich das logische Denken und Folgern, bei dir fehlt das ;).
Hättest vielleicht doch mal in "Algebra", was in der Schule eigentlich nur lineare Algebra ist, etwas mehr aufgepasst...!
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:29 Uhr von sonikku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bildersuche nach: kim jong un eat
- ich liebe diese Bilder :D
Kommentar ansehen
03.04.2012 00:25 Uhr von lopad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und? Um zu tun was die Partei und Militär Funktionäre verlangen bedarf es lediglich eines IQs knapp über dem eines Nutzvieh.
Kommentar ansehen
03.04.2012 01:06 Uhr von gbmEiNS
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
DIESE FETTE ARSCHGEBURT KANN MIR MAL FETT DEN ARSCH LUTSCHEN...
Kommentar ansehen
03.04.2012 09:50 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum anstrengen wenn man doch eh Cheffe wird? Der hatte doch gar keinen Ansporn, Ehrgeiz zu zeigen. Eigentlich traurig, wäre ich ein Staatschef von Morgen, würde ich schon aus einer Vorbildfunktion heraus mehr Anstrengung zeigen, aber das dekandente Dickerchen kennt solche Gedankengänge wohl kaum...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?