02.04.12 12:20 Uhr
 276
 

Dinslaken/Wesel: 30 Polizisten stoppten Massenschlägerei

Eine Massenschlägerei hat am Sonntagmorgen die Polizei in Dinslaken in Atem gehalten. Dort hatten sich vor einer Kneipe eine größere Anzahl von Menschen eine handfeste Auseinandersetzung geliefert.

Gegen 30 Randalierer wurden Platzverweise ausgesprochen. Zwei 19-Jährige wurden vorübergehend festgenommen.

"Da hat sich wohl eine Vielzahl Interessierter gesucht und gefunden", sagte ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Massenschlägerei, Wesel, Dinslaken
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 12:28 Uhr von Seridur
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
am besten gar nicht einschreiten: sollen sie sich doch die koepfe einschlagen, ist eh kein verlust.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?