02.04.12 12:07 Uhr
 4.077
 

Megaupload-Gründer Kim Schmitz darf wieder ins Netz

Medienberichten aus Neuseeland zufolge darf Kim Schmitz wieder ins Internet, nachdem er sich gegen seine Auflagen, welche auch ein Internetverbot einschlossen, erfolgreich zur Wehr gesetzt hat. Sein Anwalt argumentierte, er benötige den Internetzugang zur Planung seiner Verteidigung.

Kim Schmitz war im Zuge des Zugriffs der US-Behörden auf seine Plattform "Megaupload" in Neuseeland festgenommen worden. Die USA werfen ihm umfangreiche Urheberrechtsverletzungen vor und bestehen nach wie vor auf seine Auslieferung.

Nach Zahlung einer Kaution waren Schmitz und seine Mitangeklagten jedoch wieder freigelassen worden. Angeblich plane er momentan die Produktion einen Musikalbums, für welches er mit Künstlern aus aller Welt zusammenarbeite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spyders-Web
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Gründer, Megaupload, Kim Schmitz
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 13:52 Uhr von Schinkenspalter
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
megabox: und so..


der arme kerl musste doch nur dran glauben, damit man noch einen grund hat, die freiheiten im netz einzuschrenken.
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:18 Uhr von Floppy77
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Und seine Musik gibts dann kostenlos: zum download?
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:21 Uhr von Tschikago
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
witzloses internetverbot: als würde der sofort wieder ne neue plattform basteln sobald er ins internet kann ^^
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:50 Uhr von shadow#
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
"Der arme Kerl" ist ein Aufschneider, Betrüger und Gewohnheitsverbrecher.
Kommentar ansehen
03.04.2012 08:57 Uhr von Dufte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man, in diversen Foren lesen kann, ist Schmitz schon laenger wieder am basteln neuer Strategien.

Zu hoffen ist es allemal.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?