02.04.12 11:12 Uhr
 128
 

Sozialflügel in der CDU fordert eine höhere Pendlerpauschale

In seiner ablehnenden Haltung zu einer Erhöhung der Pendlerpauschale erhält Wolfgang Schäuble nun auch Gegenwind aus den eigenen Reihen.

Der Chef der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft fordert nun eine Anhebung der Pendlerpauschale um zehn Cent pro Kilometer.

Auch Norbert Barthle, der haushaltspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, will eine Erhöhung der Pendlerpauschale nicht von vornherein ausschließen. Zuletzt hatte die FDP eine Anhebung der Pendlerpauschale um 30 Cent gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Wolfgang Schäuble, Pendlerpauschale
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 12:43 Uhr von thatstheway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sozialflügel in der CDU ? Die Leutchen haben sich bis jetzt ja gut versteckt
oder haben die sich neu gefunden um dem Wählervolk wieder "Honig ums Maul zu schmieren".

Aber was bringt eine Erhöhung der Pendlerpauschale wenn viele Arbeiter und vor allem Zeitarbeiter so wenig verdienen das diese so gut wie keine Lohnsteuer zahlen und dieser vermeintliche Vorteil einfach verpufft.
Also alles beim Alten, wählt schwarz damit die Reichen reicher werden.
Oder so, die CDU/CSU macht alles, nur nichts für die die es nötig haben.
Kommentar ansehen
02.04.2012 13:20 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pendlerpauschale streichen und: eine Senkung der staatlichen Akzise herbeiführen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:48 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und woher soll das Geld kommen? Kürzungen bei Bildung und Sozialem, mehr Steuern für alle? Wie immer bei der Union?

Vielleicht sollten sich die Freunde von der CDU mal umdrehen und zu Herrn Steinbrück gucken.
Mit seinen Plänen, sich das Geld über Kapitalertragssteuer und Erhöhung des Spitzensteuersatzes bei denen zu holen die mehr als genug davon haben, macht er sich gerade wählbarer als es die Union je war.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?