02.04.12 10:27 Uhr
 5.454
 

Helgoland: Hotel ist die nächsten zehn Jahre ausgebucht

Für normale Urlauber ist das Designhotel "Atoll" auf Helgoland in den kommenden zehn Jahren nicht mehr buchbar. Das Energie-Unternehmen WindMW hat das Hotel für Gäste und Mitarbeiter für diese Zeit komplett reserviert.

Das Unternehmen WindMW konzipiert und errichtet den Windpark Meerwind Süd/Ost. Die Baukosten liegen bei rund 1,2 Milliarden Euro.

"Für unseren Tourismus ist das eine kalte Dusche, denn das Atoll hat höchste Maßstäbe auf Helgoland gesetzt", erklärte Helgolands Bürgermeister Jörg Singer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hotel, Tourismus, Buchung, Helgoland
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 10:54 Uhr von CrashThis
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
VIEL SPASS!
Kommentar ansehen
02.04.2012 10:57 Uhr von TheDeadPan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Einerseits braucht sich das Hotel für die nächsten zehn Jahre keine finanziellen Sorgen zu machen.

Aber ich verstehe nicht, warum eine solche Baufirma zehn Jahre lang in ein Hotel ziehen muss...für sowas gibts doch eigentlich immer die Container-Siedlungen?!
Kommentar ansehen
02.04.2012 11:15 Uhr von jwerner111
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@TheDeadPen: scheint wohl eine Baufirma zu sein, denen das wohlergehen ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt ;)
Kommentar ansehen
02.04.2012 11:18 Uhr von skriptkiddie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja aber so toll ist das Hotel auch nicht: http://www.yourimage24.de/...
Kommentar ansehen
02.04.2012 11:22 Uhr von x5c0d3
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und nach 10 Jahren meldet das Hotel Insolvenz an, weil keine Sau sich dort ein Zimmer mietet...
Kommentar ansehen
02.04.2012 11:31 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verspäteter: Aprilscherz ?
Kommentar ansehen
02.04.2012 12:23 Uhr von Criseas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schlecht für Tourismus: So gibts keine Mundpropaganda und keine Werbung fürs Hotel... das wäre danach weg vom Markt.

Und @TheDeadPen genau steck mal Ingenieure in ne Container Siedlung ;), die lachen dich aus und suchen sich nen neuen Job.
Kommentar ansehen
02.04.2012 18:20 Uhr von Ne-echt-jetzt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TheDeadPan: Kontainer auf Helgoland... das könnte schwer werden, da die Kontainer auf der Insel transportiert werden müssten. Jedoch gibt es auf Helgoland recht wenig Straßen wo man diese transportieren könnte.
Kommentar ansehen
02.04.2012 20:49 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ x5c0d3: Das kann durchaus passieren... viele größere Firmen sind schon untergegangen, indem sie nur noch für einen groß zahlenden Kunden arbeiteten und später nicht mal mehr einen Stammkunden zum Eigen nennen konnten :)

Naja, nun lohnt es sich für jemand Anderen dort ein Hotel zu eröffnen :)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?