02.04.12 10:00 Uhr
 2.487
 

Nokia veralbert über eigens eingerichteter Webseite die Konkurrenz

"Smartphone Beta Test", so heißt die Webseite, die von Nokia nur dazu eingerichtet wurde, um die Konkurrenz auf den Arm zu nehmen. Zum Anlass nahmen die Finnen den US-Start des Lumia 900.

Dabei hat man es vor allem auf Apple abgesehen, weil in Videos Probleme mit der Antenne und schlechte Bildschirme thematisiert werden. Auf der Startseite tickt ein Countdown, der am 6. April enden wird.

An diesem Tag wird damit gerechnet, dass das Illuminati 900 erscheinen wird. In einem Endlos-Video ist auf der Startseite US-Komiker Chris Parnell zu sehen. Dieser langweilt sich bis dahin in seinem Drehstuhl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konkurrenz, Nokia, Webseite
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 12:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Illuminati 900: lololol :D
Kommentar ansehen
02.04.2012 12:36 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Nokia, vllt finden sie ja wieder den Anschluss
Kommentar ansehen
02.04.2012 13:14 Uhr von muhschie
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Nokia 808: Nokia 808 Pureview wins Best New Mobile Handset, Device or Tablet award at Mobile World Congress 2012
Danke Apple Fanboys...
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:55 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss Nokia gerade sagen! Unter dem alten Management haben sie katastrophale Produkte herausgebracht wie das N97, 5800 oder das X6. Diese Smartphones hatten so viele Fehler das ie das erste Jahr nach Release vollkommen unbrauchbar waren. Est heute läuf die Software Stabil. Mit Symbian Belle sind nun endlich alle Bugs ausgemerzt, aber jetzt wollen sie ihr eigenes System ja fallen lassen, gerade wo es perfekt läuft und auf das ätzende Windows Phone umsteigen, welches bis jetzt ein Mega-Flop ist. Ch hoffe das 808 wird ein riesen Erfolg und Nokia überdenkt die Entscheidung nochmal.
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:00 Uhr von tom_bola
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@globi123: Das kommt davon, daß immer nur die negativen Sachen in der Presse breitgelatscht werden. Nokia hat 200 Mio. € für einen Sozialplan für die 2300 Beschäftigten des Bochumer Werkes mit NRW vereinbart und die 40 Mio. € Subventionen haben sie auch zurückgezahlt. Aber das war der Bild halt keine Schlagzeile wert.

http://www.focus.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?