02.04.12 07:55 Uhr
 887
 

Leipzig: Rot-Blitzer an Kreuzungen lösten letztes Jahr 39.094 Mal aus

Nach Angaben des Ordnungsamtes in Leipzig haben Blitzer an Leipzigs Kreuzungen im vergangenen Jahr 39.094 Mal ausgelöst, weil Verkehrsteilnehmer bei Rot über diese Kreuzung fuhren.

In Leipzig stehen an den Kreuzungen insgesamt 29 solcher Blitzanlagen, die dementsprechend täglich über 100 Mal auslösten.

Am häufigsten wurden Rot-Sünder an der Kreuzung Kurt-Eisner-/Arthur Hoffmann-Straße fotografiert. Hier löste der Blitzer 5.086 Mal aus. Das entspricht einer Zahl von täglich 14 Rot-Sünden im Durchschnitt an dieser Kreuzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Jahr, Leipzig, Blitzer, Rot, Verkehrssünder
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 08:25 Uhr von Haarwurm
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Rechenfehler? Wenn die Blitzer durchschnittlich täglich über 100 Mal auslösten, wieso kommt der "fleißigste" Blitzer dann nur auf 14 Mal am Tag?
Kommentar ansehen
02.04.2012 08:29 Uhr von derNameIstProgramm
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Haarwurm: Etwas umständlich formuliert, aber die Aussage stimmt schon. Die 29 Blitzanlagen haben zusammen durchschnittlich über 100 mal pro Tag ausgelöst (39.094 / 365)

Zu der News:
Ich denke Rot-Blitzer sind im Vergleich zu anderen Blitzern ganz in Ordnung, denn wer es nicht schafft bei einer roten Ampel stehen zu bleiben und damit andere zu gefährden kann ruhig dafür bezahlen.
Kommentar ansehen
02.04.2012 08:38 Uhr von Haarwurm
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Danke: Täglich alle zusammen im Durchschnitt macht mehr sinn, als das was ich mir zusammengedacht habe. Danke für den Hinweis :)

Und ja, Rotblitzer sind mit die Blitzerart, welche am sinnvollsten ist, könnte es gerne mehr auf den Straßen geben, und das sage ich, der ich Vielfahrer bin. Aber spätestens wenn man selbst in eine gefährliche Situation gekommen ist, nur weil jemand noch schnell über die Ampel huschen wollte, wird man wohl ähnlich denken.
Kommentar ansehen
02.04.2012 10:13 Uhr von Miauta
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Scheiß teile! Die Teile machen mehr Unfälle als sie verhindern! Ich hasse diese scheiß Teile!!!! Wie oft hab ich schon an ner Kreuzung hier Unfälle gesehen, Auffahrunfälle ;). Wenn ich dann selbst daran vorbei muss, dann schleiche ich mich mit 30km/h an die Ampel an solange sie grün ist, is mir scheiß egal obs nen Stau gibt oder sich jemand aufregt. Die Ampel hat so eine kurze Gelbphase, dazu noch verschieden lange Grünphasen! REINE ABZOCKE!

Diese Dinger sollten verboten werden!!
Kommentar ansehen
02.04.2012 10:47 Uhr von c0rE_eak_it
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Miauta: Solche dümmlichen Autofahrer wie dich sollte man verbieten. Wenn ich das lese krieg ichs kotzen. Genau solche Leute wie du sind es, die andere Autofahrer auf die Palme bringen. Wahrscheinlich bist du auch son Mittelspurschleicher und machst noch Lichthupe wenn dich einer auf der Landstraße überholt, weil du nur 70 fährst!

[ nachträglich editiert von c0rE_eak_it ]
Kommentar ansehen
02.04.2012 14:21 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fiesere Masche in Leipzig: man kommt von der A14: dann is alles 2-spurig. Erst folgt ein 60 km/h-Schild, dann kommt wenige Meter dahinter das Ortseingangsschild und dahinter folgt dann der Blitzer.

Und jetzt dürft ihr raten, wieso er auslöst; weil viele noch das 60km/h-Schild im Kopf haben, aber das mit dem Ortseingangsschild 50km/h bedeutet, visuell nicht so wahrgenommen wird. Die Schilder stehen einfach zu nah bei einander (lass es 50m sein).
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:19 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@The Roadrunner: Im Bericht geht es um Rotlicht und nicht um Geschwindigkeitkontrolle.
Kommentar ansehen
02.04.2012 21:06 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wollte an dieser Stelle nur ansprechen, dass die Stadt Leipzig versucht über Blitzer Geld einzunehmen.

Ich dachte, das wäre ersichtlich gewesen.
Kommentar ansehen
07.04.2012 11:36 Uhr von Miauta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@c0rE_eak_it: Hahah! Ja genau Kollege....genau so einer bin ich....haha! Oh man! Ich weiß ja nicht wie du da aus meiner aussage auf sowas schließen kannst, aber ich bin eher das Gegenteil....ich bin eher der sich darüber aufregt.

Warum sollte ich andere Autofahrer aufregen? Ich lasse mich eben nicht gerne vom Rotblitzer blitzen....bin aber auch nicht der einzige der bis auf 30-40 runterbremst an dieser abgefickten Ampel!

Halt du lieber den Ball Flach....idiot. Es geht hier um ne Ampel.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?