02.04.12 07:34 Uhr
 514
 

Vorbildlich: Po-Wunder Coco zeigt beim Hundehaufen wegmachen ihren Po

Po-Wunder Coco (33), die Ehefrau von Rapper Ice-T, wurde nun bei einem Spaziergang auf der Straße mit ihrem Hündchen abgelichtet.

Ihr Hund machte dabei einen Hundehaufen. Ganz vorbildlich bückte sich Coco jedoch zu dem Haufen herunter und machte diesen weg.

Daraufhin widmete sie sich wieder dem, was sie am besten kann, nämlich den Fotografen ihren großen Hintern zu präsentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hund, Wunder, Po, Coco
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 07:50 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sicher, dass es der Hundehaufen war und nicht der eigene?
Kommentar ansehen
02.04.2012 08:22 Uhr von spencinator78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geht also im Klartext um einen Haufen Scheisse? ^^
Kommentar ansehen
02.04.2012 08:45 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst für Crushials Maßstäbe ist das wirklich eine sinnlose Pseudo-Promimeldung in der es (im wahrsten Sinne des Wortes) nur um Scheiße geht.
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:46 Uhr von TbMoD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die Frage: ist aber durchaus berechtigt ^^
Wer macht eigentlich Crushial´s "Haufen" weg ?
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:54 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TbMoD: Wer macht eigentlich Crushial´s "Haufen" weg

Der trägt doch noch Windeln


Zur News:
Der Hund passt irgendwie zu der Tussi

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
02.04.2012 12:02 Uhr von Hasskappe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Powunder? ich finde den Po viel zu fett!
Kommentar ansehen
02.04.2012 12:47 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich steh nicht auf: dicke Ä...sche und nicht auf zuviel Busen.
Ich finde es störend.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?