02.04.12 07:34 Uhr
 725
 

Nach fieser Radio-Verarsche: "DSDS"-Joey stinkwütend auf Moderatoren (Update)

"DSDS"-Kandidat Joey Heindle (18) wurde vor wenigen Tagen von Moderatoren des Radiosenders 94,3rs2 veräppelt, als Joey Heindle dort zu Gast war und angeblich Dieter Bohlen in der Leitung war. Dabei war Bohlen gar nicht in der Leitung. Joey war daraufhin bereits leicht wütend (ShortNews berichtete).

Jetzt, im Nachhinein, meldete sich Joey allerdings nochmals zu Wort und betonte erneut, dass er stinkwütend wegen der Aktion sei, weil er wirklich dachte, dass es Dieter Bohlen gewesen ist.

"Ich fand es echt richtig scheiße. Ich fand es echt gemein. Ich habe wirklich gedacht, das wäre Dieter. Und ich werde ja öfter mal verarscht und das hat einfach sehr weh getan. Aber wie gesagt: ´Kopf hoch´ und ich höre nicht auf zu kämpfen", ärgerte er sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, DSDS, Radio, Joey
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hardy hat wie ein echter Superheld einen Dieb gefasst
"Masters of the Universe": Neuer "He-Man"-Film kommt 2019 in die Kinos
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Korruptionskampf: Regensburg möchte "Transparency International" beitreten
Landshut: Stadt klagt gegen Malermeister wegen knallgrüner Wand - Verunstaltung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?