02.04.12 07:13 Uhr
 17.575
 

Nach Aufforderung von Dieter Bohlen: 16-jährige "DSDS"-Fabienne trug sexy Kleid

Die 16-jährige Fabienne Rothe, Kandidatin von "Deutschland sucht den Superstar", wurde in der vorletzten Sendung von Juror Dieter Bohlen dazu aufgefordert, in den nächsten Shows mehr Haut zu zeigen. Offensichtlich folgte sie nun Dieter Bohlens Worten.

Denn in der Sendung am vergangenen Samstagabend zeigte sie sich in einem sexy Mini-Kleid, welches mehrere Zentimeter kürzer war als noch in der vorletzten Sendung.

"Solide, wie ein Bausparvertrag", bezeichnete Dieter Bohlen Fabiennes kariertes Kleid nach ihrem Auftritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, sexy, Dieter Bohlen, Kleid
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 08:14 Uhr von DrGonzo87
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
Also auf dem rechten Bild finde ich ihr Outfit richtig gut. Aber ich bin ja auch kein notgeiler alter Sack....
Kommentar ansehen
02.04.2012 08:47 Uhr von rolf.w
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ob sie gut aussieht oder nicht will ich gar nicht beurteilen. Geht man aber bei 20 Grad und Sonnenschein in eine Stadt, sieht man auch bei 16 jährigen mitunter sehr viel mehr Haut. Auch bei denen, die es sich besser nicht leisten sollten.
Was also an ihrem Outfit jetzt so erwähnenswert ist kann ich nicht erkennen.
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:18 Uhr von Gizmo0815
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Welches nun? Eigentlich dachte ich, ich sein ein Mann. Ich kann hier aber nicht erkennen welches von den zwei Kleidern nun das "sexy Kleid" ist. Mir gefällt das rechte Outfit mit den Leggins wesentlich besser.
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:25 Uhr von Done88
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: Schon schade...
Da gibt es mal eine von ganz wenig jungen Mädchen, die nicht mit nackter Haut glänzen wollen, sondern mit Leistung...
Und ich persönlich schätze es sehr, wenn eine Frau nicht den Drang hat, immer ALLEN zu zeigen, was sie hat...

und dann kommt so ein notgeiler Promi und will sie "eines Besseren" belehren...
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:34 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
und wieder: crush kannst aufhören die bildzeitung wird dir keinen job anbieten nicht mal als zeitungsbote

also lass deine seltsamen reisserrischen überschriften und geh .. ach egal du wirst uns eh weiter nerven sfz
Kommentar ansehen
02.04.2012 10:30 Uhr von Madam_Sprout
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der alte Lustmolch.
Kommentar ansehen
02.04.2012 10:31 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hui: fap fap fap
Kommentar ansehen
02.04.2012 13:24 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bohlen: Ja, der Bohlen weiß halt wie man aus den Leuten in Kurzer Zeit möglichst viel Geld rausholt. Da macht er auch vor Minderjährigen keinen halt. Sex sells.
Kommentar ansehen
02.04.2012 15:24 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nix: Aufforderung von Bohlen, Aufforderung vom Drehbuch
Kommentar ansehen
03.04.2012 03:12 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach nur schlim und sexuell! Denkt den keiner: daran, dass auch Katholiken mit Sinn für Anstand und Moral diese Sendung schauen?
Kommentar ansehen
11.04.2012 13:47 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3. Absatz der News ist falsch! Nicht das Kleid war solide wie ein Bausparvertrag, sondern Fabienne selbst sei solide und mit wenig Risiko wie ein "singender Bausparvertrag". Wieso sollte ein Kleid auch solide sein?
Dies ist übrigens auch in der Quelle falsch!

Also Crushial. Sag Deinen Leuten mal, dass das geändert werden soll (ja, ich bin mir sicher, dass Du auch für pf arbeitest!).

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN