02.04.12 07:05 Uhr
 989
 

"Ribs": Diese Skulptur wird auch "Laufschrift des Schreckens" genannt

Seit einigen Tagen läuft die Kunst-Ausstellung "ARTandPRESS" im Berliner Gropiusbau. Unter anderem ist auch dort die Skulptur "Ribs" zu sehen, die auch "Laufschrift des Schreckens" genannt wird.

Bei ihr handelt es um ein Werk der Künstlerin Jenny Holzer. Die Skulptur besteht aus leuchtenden Schriftbändern, auf denen Passagen aus Vernehmungsprotokollen, im Zusammenhang mit dem Irak-Krieg und der Anti-Terror-Kampagne der Vereinigten Staaten, zitiert sind.

Jedoch werden die Passagen so schnell vorbeigedreht, dass man sie nicht entziffern kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Skulptur, Irakkrieg, Laufschrift
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 12:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ich weiss zwar: dass es für den rest der welt nicht so ist, für mich kommt "kunst" aber immer noch von "können". bloss wiel irgendjemand im drogenrausch ne bescheurte idee hat is diese shize für mich noch keine kunst.
Kommentar ansehen
02.04.2012 16:59 Uhr von TripleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn man schon mit Kunst provozieren will... bitte. Aber die Laufschrift dann so schnell drehen lassen, dass es eh niemand mehr lesen kann?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?