02.04.12 06:49 Uhr
 650
 

YouTube: So können gesperrte Videos trotzdem geguckt werden

Wegen des Streits zwischen der GEMA und YouTube sind zahlreiche Videos bei YouTube hierzulande nicht aufrufbar.

Mit einer Browsererweiterung namens "YouTube Unblocker" kann diese Sperre jedoch umgangen werden. Im Gegensatz zu vergleichbaren Lösungen wird lediglich YouTube über eine Umleitung aufgerufen.

Das eigentliche Video wird hingegen direkt geladen, sodass es nicht zu einer Verzögerung von oftmals mehreren Minuten kommt, bis das gesperrte Video angeguckt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sperre, YouTube, Umgehung
Quelle: www.computerwissen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor
Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 06:49 Uhr von Session9
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Den Download-Link findet ihr in der Quelle und es ist echt bequem und vor allen Dingen viel schneller, nicht über einen Proxy gehen zu müssen.
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:36 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mit Proxtube und allen anderen Youtube-Proxies ist das möglich; ich hatte da noch nie ne Verzögerung von mehreren Minuten.
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:43 Uhr von neinOMG
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geht garnicht: Gema und Konsorten dürfen nicht weiter so eine Macht haben. Geht mal Piraten wählen, sonst hört das in Deutschland nie auf!
Kommentar ansehen
02.04.2012 09:51 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neinOMG: das wird auch mit den priaten nicht aufhören du vergisst, das die lobby sehr groß ist und ihre möglichkeiten hat

und wenn sie ne schmutzkampange starten gegen die piraten

sfz leider

auch wenn ich hoffe, das die gema endlich abgeschafft wird .. befürchte ich leider, dass das ganze noch schlimmer wird

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?