01.04.12 20:28 Uhr
 76
 

Köln: 83-jähriger Fußgänger stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

In Köln ist am gestrigen Samstagabend ein 83 Jahre alter Fußgänger bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Dieser war gerade dabei, eine Fußgängerampel zu überqueren, die für ihn Rot zeigte. Dabei wurde er von einem herannahenden Audi erfasst.

Seine erlittenen Verletzungen waren so stark, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Verkehrsunfall, Fußgänger, Ampel
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 21:31 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kriegt jetzt jeder alte Depp eine News? Ich mein: So viele ältere Menschen verunglücken aufgrund ihrer Schusseligkeit im Straßenverkehr.

Für jeden eine News und wir können uns in SN nimmer retten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Bundestag lehnt höhere Rente für ehemalige DDR-Bergleute ab
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?