01.04.12 19:18 Uhr
 1.388
 

Piraten: Umfrageergebnis klettert auf zwölf Prozent

Nach einer Umfrage des Forsa-Instituts würden heute zwölf Prozent der Deutschen die Piratenpartei wählen. Damit stieg die Unterstützung um fünf Prozent gegenüber der letzten Forsa-Umfrage. Die FDP stürzt dagegen auf zwei Prozent ab, die Grünen auf 13.

Jürgen Trittin (Grüne) sieht keine wirkliche Daseinsberechtigung für die Piraten und hält sie für unfähig Entscheidungen zu treffen.

Die Piraten stehen für mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz in der Politik. Ihr Hauptinteresse ist Freiheit in Urheberrechts-, Informations- und Rauschmittelfragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: General_Strike
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Umfrage, Unterstützung, Piraten
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 19:18 Uhr von General_Strike
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Die Unterschiede der Ergebnisse der einzelnen Institute sind frappierend. Bei Allensbach (21.3.) kommen die Piraten nur auf 5%, die FDP auf ganze 3,5% und Grüne auf 16%.

Kann es sein, daß Allensbach nur tagsüber Umfragen macht und deshalb nur Rentner und Arbeitslose ans Telefon bekommt?
Kommentar ansehen
01.04.2012 19:22 Uhr von UICC
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@General_Strike: Nee, wohl ehr fragt Allensbach nur Menschen die auch wählen gehen würden.
Kommentar ansehen
01.04.2012 19:26 Uhr von frederichards
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
wie die Grünen in den 80er braucht diese Partei ein wenig Zeit, um Ernst genommen zu werden.
Kommentar ansehen
01.04.2012 19:28 Uhr von camperjack
 
+5 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.04.2012 19:30 Uhr von zabikoreri
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
"hält sie für unfähig Entscheidungen zu treffen": Was wäre da so anders wie bei bei den anderen Parteien?

Ich glaube eher, das mit deren Unterstützung die Ablehnung des Parteienfilz der anderen zum Ausdruck gebracht werden soll.
Kommentar ansehen
01.04.2012 19:32 Uhr von General_Strike
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@UICC: Dann könnte es sehr knapp werden für die Piraten. Vielleicht kommen sie dann gar nicht erst ins Parlament und haben keinerlei Einfluss auf die Politik, nicht mal aus der Opposition.
Kommentar ansehen
01.04.2012 19:38 Uhr von usambara
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
die Piraten kreuzen momentan gegen den Wind- aus allen Richtungen.
Und das macht sie sympathisch...
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:08 Uhr von Sonny61
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Parteien die keinen Plan, kein Programm und keinen Durchblick haben gibt es hier schon genug! - Leider

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:22 Uhr von criticalviews
 
+2 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:31 Uhr von General_Strike
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
criticalviews Abmahnung: "Neue Maßstäbe, was die Kosten für solche Abmahnungen betrifft, setzt jedoch die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Demirci & Dr. Nal. Sie mahnt im Namen des türkischen Musikverbandes scheinbar ausschließlich Internetnutzer ab, die urheberrechtlich geschütztes Material türkischer Künstler illegal herunter geladen haben."

Kann dich auch treffen...
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:37 Uhr von bodensee1
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Trittin erinnern sie sich mal an die: Anfangszeit der Grünen!!!!!

Und die Piraten haben etwas was keine andere Partei vorweisen kann....sie geben Hoffnung das sich doch mal was ändert. Und es nicht immer nur leere Versprechungen bei den Wahlen gibt.

Da kann keine andere Partei mithalten.

[ nachträglich editiert von bodensee1 ]
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:44 Uhr von bibip98
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
das ist nur die Auswirkung der Politikerkorruption bei den Etablierten.
Fast keiner will diese Chaoten in der Regierung. Doch als Bestrafung für die selbstherrlichen, sich bereichernden, unfähigen Politikern in Berlin sind die allemal geeignet. erst mussten die Grünen diese stelle einnehmen, dann DIE LINKEN. Nun sind es die Piraten.
Kommentar ansehen
02.04.2012 01:31 Uhr von GroundHound
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Allensbach taugt nichts. 3,5% für die FDP ist ja wohl völlig abwegig. Vielleicht ein Drittel davon ist realistisch.
Kommentar ansehen
02.04.2012 01:42 Uhr von Criseas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell: Du sagst es selber... du hast keinen Plan...

Dann les es dir an und schreib keinen scheiß Oo!
Die wissen das sehr gut....
Kommentar ansehen
02.04.2012 11:32 Uhr von Tinnu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
protest ich bin enttäuscht von unserer regierung. ich fühle mich vera....t. es gibt so vieles was ich hier dazu schreiben könnte, aber ich glaube, das wisst ihr selber.
also wähle ich demnächst die piraten.
einmal in der hoffnung, das es endlich besser wird und zum anderen um "denen da oben" eins auszuwischen!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?