01.04.12 19:07 Uhr
 1.581
 

Mordfall Lena: Geständiger 18-Jähriger war der Polizei bereits bekannt

Nachdem der festgenommene 18-Jährige im Fall der missbrauchten und ermordeten Lena (11) ein Geständnis abgelegt hat, werden nach und nach neue Details bekannt.

So kam jetzt heraus, dass der junge Mann schon vor der Tat bei der Polizei bekannt war. So trat er im Jahr 2010 bereits in Erscheinung, als er mit anderen Jugendlichen in einem Parkhaus randalierte. Auch soll er sich in dem Parkhaus gut ausgekannt haben, da er sich öfters hier aufhielt.

In den Vernehmungen gab er immer wieder Erinnerungslücken zu Protokoll. Er gab allerdings zu, schon vor der Tat Kontakt zu dem Mädchen und einem Freund von ihr gehabt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mordfall, Parkhaus, Bekanntschaft
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 19:10 Uhr von General_Strike
 
+9 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:04 Uhr von One of three
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat aus der Quelle:

"Der 18-Jährige soll auch für eine versuchte Vergewaltigung einer Joggerin im November 2011 verantwortlich sein."

Sehr dummer Kommentar von Dir - auch Parkourer können Menschenmüll sein ...

Wenn Du ihn eher als Parkourer siehst hast Du einen beträchtlichen Schaden.
Kommentar ansehen
01.04.2012 20:55 Uhr von LhJ
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@general_strike: Sarkasmus bzw. Zynismus ist nicht automatisch witzig.
Kommentar ansehen
01.04.2012 21:22 Uhr von pLu3schba3R
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
sollte er es wirkllich gewesen sein dann wegsperren und zwar für immer! und ich meine damit 100 jahre ... keine zweite chance, keine reha, nix rein gar nix!!! lena bekam diese chance auch nicht!!! 11 jahre alt ... unfassbar ...

warum werden solche leute nicht auf frischer tat erwischt und zwar von ottonormalbürger??? schade eigentlich ...
Kommentar ansehen
01.04.2012 23:11 Uhr von Hidden92
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Grade in den Nachrichten gesehen, der Typ hat Egoshooter gespielt.
Das war bestimmt der Auslöser, und da hat er das vergewaltigen geübt... </ironie>

Und Animes hat er auch noch geguckt (Death Note), da gibts ja direkt 2 Dinge, auf die sich die Medien stürzen können...
Kommentar ansehen
02.04.2012 00:37 Uhr von ohyeah
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das ist gesellschaftlicher abfall.
erschiessen und in den wald werfen das die tiere wenigstens was davon haben
wenn der schon mit 18 sowas macht wie wird der dann mit 30 draufsein?
Kommentar ansehen
02.04.2012 08:58 Uhr von pLu3schba3R