01.04.12 17:44 Uhr
 246
 

Tatort Kommissar synchronisierte früher Pornos

Schauspieler Miroslav Nemec (57) wurde bundesweit als "Tatort"-Kommissar bekannt. Nun stellte er seine Biografie "Miroslav - Jugoslav" vor und sprach über seine Anfänge im Showbusiness.

Vor rund 20 Jahren wurde ein neuer "Tatort"-Kommissar mit Migrationshintergrund gesucht. Durch seine Rolle in der Serie "Die Wiesingers" wurde der Bayerische Rundfunk auf ihn aufmerksam.

Vor seiner Zeit als Fernsehdarsteller arbeitete er am Theater und synchronisierte Filme. Für 500 Mark Tagesgage synchronisierte er auch Pornos. Damals galt bei der Arbeit das Motto: "Besser Schamlippen küssen als Schlamm schippen müssen".


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Porno, Tatort, Kommissar, Synchronisation
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 17:46 Uhr von kranfuehrer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder kennt doch den Film: "Der grausame Fick im Zementsack".
Den hat er synchronisiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?